Frage von unfoundead, 82

Ausbidlung als Bankkaufmann?

Mooooin, ich habe folgende Frage an euch. Welche Voraussetzungen muss man mitbringen um eine Ausbildung als Bankkaufmann zu beginnen? Ich strebe die mittlere Reife an und habe eigentlich gute Noten in Mathematik und Englisch. Wie sieht es mit einem Praktikum aus? (ich weiß dass es natürlich besser ist ein Praktikum vorweisen zu können, aber geht es auch ohne?)

Ich habe heute eine Sendung auf (rtl oder rtl2) gesehen wo gesagt wurde, dass man mit einem Realschulabschluss nicht mehr weit kommt. Stimmt das?

Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lumpazi77, 61

Du brauchst mindestens einen guten Realschulabschluß (unter 2 ) !

Ein Praktikum ist Dir dringend zu raten !

Kommentar von unfoundead ,

Danke schonmal für deine Antwort. Das Problem ist, dass ich eine Fernschule "besuche" also zuhause lerne und daher keine wirkliche Zeugnisse (außer das Hauptschulzeugnis) vorweisen kann. Die Rückmeldungen die ich von meinen Fernlehrern bekomme sind sehr positiv. Also ich könnte auf jeden Fall einen 1,5 -1,7 Schnitt erreichen.

Wie sollte ich mich jetzt Bewerben?

Kommentar von Lumpazi77 ,

1. Lasse Dir eine Bestätigung der Fernschule über Deinen derzeitigen Notenstand geben.

2. Diese Bescheinigung kannst Du in Kopie Deinen Bewerbungen beifügen.

3. Bewerbe Dich unbedingt für ein Praktikum !

Kommentar von unfoundead ,

ok, herzlichen Dank für deine Antwort.

Antwort
von webya, 40

Du musst überzeugen können. Also auch gut sein, wenn du z.B. Refarate hällst.  

Bietet deine Schule Praktika an? Dann solltest du das auch auf jeden Fall in diesem Bereich machen. 

Der Realschulabschluss muss schon gut sein. Besonders die Note in "Deutsch".

Kommentar von unfoundead ,

Danke schonmal für deine Antwort, aber da sind wir ja schon bei dem Problem. Ich "besuche" eine Fernschule. D.h. ich lerne zuhause ohne Lehrer und habe kein Zeugnis, bis auf den Abschluss und ich kann mich erst bewerben wenn ich meinen Abschluss habe.

Kommentar von webya ,

Hast du denn jetzt schon einen Schulabschluß? Fernschule wird auch nicht gerne gesehen, da gerade mündliche Mitarbeit (die ja in der Schule zu 50% bewertet wird) wichtig ist. Außerdem hälst du ja keine Referate bei dieser Schulform. 

Kommentar von unfoundead ,

Ich habe sogesehen keinen Schulabschluss. Ich war auf dem Realschulzweig und bin dann nach der 9" Klasse gegangen. Bei der mündlichen Arbeit habe ich keine Wahl. Und meine Noten sind eigentlich gar nicht so schlecht, außerdem trage ich in Englisch telefonisch meine mündliche Arbeit vor.... aber du hast recht, das ist kein Ersatz zu einem Referat.

(Meinst du, dass ich gar nicht erst zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werde? Bei so einem Gespräch könnte ich zeigen, dass ich mit Menschen kein Problem habe und auch kontaktfreudig bin)

Kommentar von webya ,

Ja, nicht wegen dem mündlichen, sondern weil du nach der 9ten abgegangen bist. Das zeigt, dass du nicht zielstrebig bist.

Wenn du gute Noten hattest, warum hast du dann die Schule verlassen?

Kommentar von unfoundead ,

In der Schule hatte ich schlechte Noten. Bei der Fernschule hat sich das geändert. Aber ich habe schlichtweg keine andere Chancen oder?

Andere Frage: meinst du ich wäre mit 23 zu alt für eine Ausbildung? ich würde dann mein Real dieses Jahr abschließen und dann direkt weiter das Abitur ranhängen. Ich bin überzeugt, dass ich dann auch gute - sehr gute Noten haben werde. (Abitur ist natürlich besser als ein Real) aber bin ich dann mit 23 schon zu alt um bei einer Bank eine Ausbildung (Duales Studium) zu machen?

vielen Dank dass du überhaupt noch antwortest :)

Kommentar von webya ,

Zu alt bist du mit 23 ganz gewiß nicht.

Für das Duale Studium brauchst du einen Abischnitt von mind. 2,3

Antwort
von harderlein, 35

Also bei enigen Banken wird teilweise sogar Abitur verlangt.

Kommentar von unfoundead ,

Habe ich mit meinem Realschulabschluss keine Chance?

Kommentar von dieSammmlerin ,

Doch du hast eine Chance. Leute mit Abitur dürfen halt die Ausbildung verkürzen meistens, aber mit einer guten Mittleren Reife reicht das eigentlich immer. Mathe und Deutsch ist am wichtigsten. Du solltest nur mindestens einen 2er Schnitt im Zeugnis haben. Unter 2.4 mit Realschulabschluss passiert nur noch wenig etwas. Die Bewerbungsverfahren sind sehr schwer meinem Empfinden nach.

Kommentar von unfoundead ,

Alles klar. Unter 2,0 müsste eigentlich machbar sein. Danke für deine Antwort!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community