Frage von KaiserKevin, 61

Aus wie vielen Generationen besteht der Mensch und wie ist er entstanden/aus was hat er sich wie entwickelt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von matmatmat, 10

Vor etwa 18 Millionen Jahren hatte die Gruppe der Menschenaffen mit den Gibbons ihren letzten gemeinsamen Vorfahren. Da bildeten sich einige Seitenäste, bis es dann vor circa 6 Millionen Jahren die Schimpansen und Menschen ihren letzten gemeinsamen Vorfahren hatten. Die Menschen entwickelten sich über mehrere Arten weiter, bis der "moderne" Mensch von heute (Homo sapiens) vor etwa 200000 Jahren entstand.

Hier ein schöner Film, der den eben beschriebenen Weg schön anschaulich rückwärts geht:

Antwort
von Barney123, 17

Hallo Kaiserkevin,

Also nehmen wir doch einfach einmal mich, Barney. Mein Personalausweis sagt, dass ich ein Mensch bin, sonst hätte ich keinen.

Also ich bin ich, genau eine Generation. Also als ich entstand war ich mit Sicherheit dabei, sogar zwei war ich: Eine Eizelle, und eine Samenzelle. Nachdem diese vereinigt waren, war ich. Leider kann ich mich daran nicht erinnern, aber das ist gut untersucht, speziell zu diesem Thema ausgesuchte Biologiebücher können Dir aber das Prinzip recht gut erklären. Ah ja, noch einmal zum Mitdenken, habe ich ja schon geschrieben:


Eine Eizelle, und eine Samenzelle. Nachdem diese vereinigt waren, war ich.

Oder meinst Du, woher die Menschen kommen? Wie sie entstanden sind?

Einfach in der Schule imm biologieunterricht aufpassen. Dort wird die Evolution ganz gut erklärt. Das sprengt hier den Rahmen. Wenn Du wissen willst, wie die Religionen die Schöpfung sehen, dann einfach mal Tante Google fragen oder hier

https://goo.gl/SP26PM

besonders da


https://goo.gl/WZCbux

nachlesen. Du siehst, die bibel ist also nicht der ursprung dieser Geschichte der Schöpfung, sondern wurde einfach von anderen Völkern übernommen.

LG

Antwort
von realsausi2, 18

Aus wie vielen Generationen besteht der Mensch

Da müssten wir erstmal einen Zeitpunkt festlegen, ab wann es den Menschen tatsächlich gab. Da ist noch nicht das letzte Wort gesprochen.

Ich kann mich irren, aber ich habe die Zahl von 25.000 Generationen im Kopf.

Grundsätzlich ist eine solche Betrachtung aber eher irreführend. Es ist ja nicht so, dass es ein Wesen gab, das nicht Mensch war, dessen Kinder dann Mensch waren.

Unser Stammbaum geht Generation für Generation zurück bis zur ersten Zelle, die sich gebildet hat. Über die Amphibien, die Fische usw. All das sind unsere Vorfahren.

Der einzige Unterschied ist, dass uns vom den einen ein paar Generationen mehr trennen als von den anderen.

Die Unterschiede von Generation zu Generation sind immer so minimal, dass man sie den Eltern und Kindern kaum ansehen könnte.

Aber in der Abfolge der vielen Generationen können sich enorme Veränderungen ergeben.

Antwort
von Serendipity87, 12

Schon mal was von Evolution gehört? 

Antwort
von lewei90, 29

Aus dem Affen...

Google mal Evolution. Da solltest du was dazu finden.

Antwort
von MrBurner107, 28

Wenn wir das so einfach in eins zwei Sätzen beantworten könnten, wären wir ein großes Stück weiter.

Antwort
von SturerEsel, 25

Sehr schön beschrieben zu vielen Wissensgebieten: http://www.evolution-mensch.de/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community