Aus welchen Gründen wird etwas verboten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Gutes Verbot: Du darfst niemanden töten.
Böses Verbot: Du darfst dich nicht so anziehen, wie du es gerne möchtest.
Sowohl gut als auch böse: Du darfst ein Betriebsgeheimnis nicht ausplaudern (gut für das Unternehmen, schlecht für dich).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DBKai
29.08.2016, 12:11

Wenn das Betriebsgeheimnis böse ist, dann ist es gut, wenn man das Böse ans Licht bringt und es dadurch zu einer Veränderung kommt.

Du sollst niemanden töten - halte ich auch für eher gut... so toll fühlt es sich eh nicht an, wenn man andere Leute umbringt... falls es auch Notwehr geschieht, gab es ja Gründe dafür... es kommt auf die Situation an... man müsste sich das immer erst genauer ansehen und Fragen stellen.

Kleidervorschrift: Privat will ich anziehen können was immer ich will... ich verstehe es aber, wenn es in einer Schule oder bei einem Ball gewisse Kleidungsvorschriften gibt... in dem Fall finde ich es auch nicht so schlimm, wenn ich mich daran anpasse... Kommt auf die Situation an... Nicht okay wäre es für mich, wenn mir jemand anderes täglich sagt, was ich anziehen soll... wenn schon könnte er sagen, bei welchen Dingen er findet, dass sie mir gut stehen und ob ich das heute ev. anziehen will?

0

Ein Verbot ist sinnvoll, wenn es einen Zweck erfüllt und eingehalten wird.

Nicht sinnvoll ist es, wenn es überhaupt nicht eingehalten wird und das Verbotene in das illegale Milieu übergeht. ;)

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach. 

LG Willibergi 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DBKai
29.08.2016, 12:03

Was wäre z. B. illegal?

Und wird illegales Verhalten nur beim Fußvolk gestraft oder schaut auch jemand darauf ob sich Menschen in den oberen Reihen und vor allem auch Chefs legal oder illegal verhalten?

Wer spricht mit denen, wenn die etwas angestellt haben? Wenn die die Menschenrechte missachten usw.?

0
Kommentar von DerAufraeumer
29.08.2016, 13:44

Es geht um gute und böse Verbote, nicht um den Sinn ;)

0

Böses Verbot? z.b der versuchte Burkaverbot in Frankreich, wo Frauen befohlen wurde sich auszuziehen, das war böse!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DBKai
29.08.2016, 12:01

Ausziehen? Warum denn das? Was wäre passiert, wenn sich die Frauen geweigert hätten oder hat sich auch jemand geweigert?

0
Kommentar von Benadino
29.08.2016, 12:16

das Internet ist voll mit Videos vom Strand wo Frauen sich vor der Polizei ausziehen mussten!

0

Wenn jeder tun und lassen könnte wie er will, dann hätte das verheerende  Folgen, deshalb gibt es sogenannte Regeln. Ob diese nun gut oder schwachsinnig sind darf jeder für sich selbst bestimmen.

Beispiel Autofahren: Gäbe es keine Geschwindigkeitsvorschriften und jeder könnte fahren wie er will, dann kannst du dir bestimmt selbst ausmalen was dies für folgen hätte oder??

Beispiel Alkohol&Rauchen: Fändest du es gut, wenn 10-jährige schon trinken oder rauchen dürften?

Aber du kannst dir die Frage leicht selbst beantworten, indem du dir überlegst wie was wäre, wenn es keine Verbote bzw. Regeln gäbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DBKai
29.08.2016, 12:02

Ja - ich finde Regeln wohl auch wichtig... nur verständlich sollte sie sein... global gut sollten sie sein... sonst haben sie in meinen Augen keinen Sinn... sonst sind diese Regeln für nichts gut... 

0

Ein Verbot soll normalerweise Personen oder dessen Besitz schützen. Man muss aber darauf achten, dass nicht alles verboten wird.

Grundsatz: So viel wie nötig, so wenig wie möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerAufraeumer
29.08.2016, 11:33

Was machen die Kommunisten?

0

Das sind eher theologische Fragen. So hat auch das Verbot von Marihuana sein für und wider...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DBKai
29.08.2016, 12:02

Was spricht für Marihuana und was dagegen?

0

Was möchtest Du wissen?