Aus welchen gründen sucht man nach bestätigung...was löst in einem diese leere aus, wenn man sie nicht bekommt...was ist der auslöser dafür?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Glück, dass ich das erst letztes Semester hatte:

Der Hauptgrund liegt meistens an einer Außenseiterrolle in der Arbeit/Schule/Uni. Was hilft, ist, sich psychisch eine Grenze zu setzen. Sozusagen gewollte "Schizophrenie" (Auch wenn das etwas hart klingt). So sagst du dir, dass DU in deinem Freundeskreis bist, in dem du beliebt bist, während du bei der Arbeit/etc. eine andere Person bist. Aufpassen musst du nur, dass du bloß nicht in richtige Schizophrenie gerätst. Am Besten ist es, einen Freund zu haben, der das für dich beurteilt.

Wenn es nicht an der Arbeit liegt, dann schreib mir.

LG,

Lime

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eichelartig
18.08.2016, 19:32

Das klingt völlig einleuchtent was du da schreibst, weil ich wirklich vom kindergarten bis zur 5. klasse Hart gemobbt wurde. Diese aussenseiter mentalität trifft haargenau zu, weil ich mich zu keiner gruppe dazugehörig fühle. Eine Stammtisch metalität, zwischen "freunden" hatte ich nie.

Das mit der schizophrenie lass ich lieber, da mir das alleine schwer fällt und ich auch gar nicht weiß wie ich das rchtig angehen sollte.

0
Kommentar von LimeKing
20.08.2016, 11:21

Naja, gut, dass ich dir da beistehen konnte. Sonst hilft auch gerne ein guter Psychologe

0

Was möchtest Du wissen?