Aus welchen Gründen erteilte Bundeswirtschaftsminister Gabriel eine Ministererlaubnis für den Verkauf von Kaiser's Tengelmann an Edeka?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zumindestens nach außen dargestellt ,soweit richtig erkannt,hat Gabriel ein Mehr an Volkswohl erkannt.Die "Leichenfledderei" und Rosinenpickerei wollte er verhindern,und Arbeitsplätze retten.Ich persönlich halte Ministererlaubnisse für eine Art Freifahrtsschein und persönliche Einmischung,die eigenlich zu unserem Staatsaufbau ,unserer Demokratie und der Freien Marktwirtschaft weniger passt.Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die EDEKA hätte die Märkte alle übernommen udn eine garantie für die Arbeitsplätze übernommen. Ein klarer Vorteil gegenüber einer Lösung, wo sich die Käufer einzeln nur die besten Märkte aussuchen und die anderen geschlossen werden müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist mir auch ein Rätsel Politiker sollten sich in der Wirtschaft nicht einmischen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DreiGegengifts
08.11.2016, 19:51

Politiker sollten sich in der Wirtschaft nicht einmischen

lol

0

Arbeitsplätze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung