Frage von JohnnyS89, 17

Aus welchem Material sind Kyser Quick Change Kapodaster?

Hallo,

weiß jemand, woraus die Kapodaster der Marke Kyser gefertigt sind? Ich möchte einen mit Lasergravur gravieren lassen. Das gehe wohl nur mit Edelstahl.

http://www.thomann.de/de/kyser_classic_capo.htm

Grüße und Dank! Johnny

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von hoermirzu, 13

Aluminium.

Du kannst das Material fräsen (lassen). Wenn Du selber mit der "Dremel" nicht so geschickt bist, musst Du zu einem Graveur, Uhrmacher, Juwelier, ...

Kommentar von JohnnyS89 ,

am selber gravieren habe ich mich noch nicht versucht, das probiere ich lieber vorher mal an einem Testobjekt. Was nimmt man da für einen Aufsatz? Dremel habe ich, auch mit Workstation: 

http://www.hornbach.de/shop/Workstation-220-Dremel/7066433/artikel.html?origin=%...

heute geht es für das Geschenk erst mal zum Laser Graveur :)

Kommentar von hoermirzu ,

Ich nehme die Flex-Welle, weil mir die Maschine zu dick ist. Als Einsatz kannst Du entweder feine Sandspitzen oder diamantbesetze, wie für das Glasschleifen, verwenden.

Einfach vorher an ähnlichen Materialien testen.

Weil es selbst nach einigen Übungen, immer Deine persönliche Note, wie auch Deine Handschrift tragen wird, sind solche Gravuren einzigartig.

Vielen Dank für die Auszeichnung.

Expertenantwort
von Mediachaos, Community-Experte für Gitarre, 17

Typischerweise sind die Dinger aus Alu. Das hat u.a. Gewichtsgründe. 

Kommentar von JohnnyS89 ,

Danke! Na mal schauen, was er sagt, ich habe es eben auch mal mit Alu gegoogelt, klingt erst mal gut: http://www.troteclaser.com/de-DE/Materialien/Pages/Metall.aspx

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community