Aus welchem Grund würdet ihr jemanden von einem Suizidversuch abhalten?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Weil dieser Mensch dann wohl psychisch krank ist und Hilfe benötigt. Sein Leben zu beenden ist aber keine Option. Wenn du jemanden davon abhälst, dann tust du der Person etwas gutes, ob du denjenigen kennst oder nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ihn nicht davon abhältst, kann es sein, dass du wegen unterlassener Hilfeleistung verklagt wirst. Auch wenn ich eigentlich der Meinung bin, man solle Menschen, die Suizid begehen wollen, diese Freiheit lassen, doch wir leben in einem Staat, an dessen Gesetze wir und halten müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell dir mal vor, der würde das auf einem öffentlich Platz machen. Es ist nicht schön anzusehen, wie sich andere von einem Hochhaus stürzen, vor allem das ganze Blut auf dem Boden. 

Die Kinder die dort das ansehen müssen werden aus dem Schock nicht so schnell rauskommen, das ist schon mal einen Grund.

Ein weiterer Grund wäre, dass das Leben viel zu Schade ist, es aufzugeben. Ich stand auch mal bei der Entscheidung Suizid zu begehen, doch dann ist ist mir eingefallen, dass ich noch ein ganzes Leben vor mir habe und dass es vielleicht noch besser werden kann.

Manche haben das Glück und bemerken es selbst, doch viele sind so in Trauer gefallen, dass sie an nicht mehr anderes denken können. Diese muss man erst mal sagen, das er noch ein ganzes Leben vor sich hat.

Die meisten, die solche Suizid-Gedanken haben denken nämlich nur in der Vergangenheit, wie sch* es war. An die Zukunft denken sie nicht, dass sie vielleicht mal reich werden können, dass sie irgendwann mal eine Freundin haben werden, eine Freundin die dich um alles liebt.

Noch ein weiterer Grund wäre, dass alle seinen Freunde bzw. seine Feinde um ihn trauern werden. 

Dass man solche Gedanken bekommt liegt manchmal daran, dass sie gemobbt wurden, dass sie denken, dass niemand an sie denkt und vielem mehr was man anderen an tuen kann.

Mann muss Menschen, die gemobbt werden, zeigen dass er ein wichtiges Teil der Gemeinschaft ist. Man soll mit ihnen was unternehmen usw.

Es gibt wirklich viele Gründe einen solchen Menschen zu helfen zu helfen und dass nicht nur ihn selbst, sondern auch für andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blitzlicht5
14.12.2015, 18:10

Würde niemals durch Mobbing zu seinem Suizid beitragen, genauso wenig würde ich ihn davon abhalten. Da ich mich aus Respekt vor der natürlichen Ordnung nicht einmische. 

0

Weil er vielleicht gar nicht wirklich sterben will und der Versuch nur eine Kurzschlussreaktion ist, schalt mal dein Hirn ein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derapfelbaum
14.12.2015, 17:34

Nein! Ist bei Depressionen weniger oft eine Kurzschlussreaktion, sondern ein lang geplanter Akt.

1

Ich finde es nicht richtig Leute vom Suizid abzuhalten und denke, dass einen nichts dazu berechtigt.

Würde es wohl trotzdem aus egoistischen Gründen machen, wenn die Person mir nahe steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil  dir an einem Menschenleben etwas liegt, es ist einmalig und kostbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil ich das Leben liebe, komme was wolle; deswegen kümmert es mich auch, dass sowas nicht geschieht; selbst wenn man sowas nicht immer verhindern kann, dennoch würde ich mich darum bemühen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht aus Nächstenliebe und der Ehrfurcht vor dem Leben ansich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht wenn er andere, zB einen Lokführer, mit reinzöge. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?