Frage von 7years, 36

Aus welchem Grund wird der Jupiter oft bläulich dargestellt, wenn er eigentlich rötlich ist?

Expertenantwort
von Startrails, Community-Experte für Astronomie, 15

Hallo,

also wenn ich die Google-Bildersuche mit dem "Jupiter" beauftrage, erhalte ich überwiegend rote Jupiters ;-)

Ein paar blaue habe ich auch gefunden und ich denke, dass du diese meinst. Das liegt aber nicht am Jupiter selbst, sondern an den Geräten mit denen der Jupiter gefilmt/ fotografiert wurde. Habe mir mal die Bilder angeschaut bzw. die Texte dazu durchgelesen und diese Texte bestätigen eigentlich meine erste Vermutung.

Die Bilder wurden mit Refraktoren, also Linsenteleskopen aufgenommen. Wenn es sich dann um günstigere Geräte handelt, ist der Nachteil, dass bei steigender Vergrößerung der Farbstich zunimmt. Bei teureren Geräten werden zusätzliche Linsen verbaut die diesen Farbfehler aufheben.

Also, es liegt am Aufnahmegerät und nicht am Jupiter selbst ;-)

Antwort
von Buckykater, 12

es könnte sich um Falschfarbenbilder handeln und bestimmte Details und andere Sachen die dem menschlichen Auge entgehen besser zeigen zu können. Auch von anderen Planeten und der Sonne gibt es oft Falschfarbenbilder.

Antwort
von Australialiker, 2

Das liegt dran das Wissenschaftler den Jupiter auch mit Infrarotkamera fotografieren und auch andere Sachen.

In der Natur ist Jupiter weißlich bräunlich ich finde er ist der schönste Planet.

Antwort
von bartman76, 25

Habe ich noch ie gesehen. Was heißt oft`?

Kommentar von 7years ,

Gib mal bei Google Bilder ,,Jupiter" ein. Dort sieht man überwiegend bläuliche Darstellungen. Desweiteren sehe ich den Jupiter in allen YouTube-Videos, die ich bis jetzt dazu gesehen habe, blau.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community