Frage von thisgirl0, 53

aus welchem Grund haben arabische, türkische(usw) Frauen/Männer so viele Haare?

Sowohl auf dem Körper als auch auf dem Kopf. Woran könnte das liegen? Ich bin selbst Türkin und habe (eher auf dem Kopf) sehr viele und dicke Haare.  

Antwort
von Francescolg, 22

Das hängt mit dem Breitengrad zusammen, in dem sich die verschiedenen Kulturen und Gruppen über die die Jahrtausende angesiedelt haben. Menschen sind immer wieder gewandert über die Geschichte und haben sich in verschiedenen Klima-Zonen niedergelassen. Die Körper haben sich dann mit der Zeit dem Klima und der typischen Nahrung (Asien!) förmlich angepasst (Hautfarbe, usw.).

Körper-Behaarung (oder Fell) hilft gegen Hitze und gegen Kälte. Bei manchen Klima-Zonen sind lange Haare von Vorteil, z.B. wenn es ein warmes und feuchtes Klima ist. Wenn es warm und trocken (aride Klimazone) ist, dann sind lange, intensiv-wachsende Haare weniger von Vorteil. Wenn das Klima kalt ist, dann sind lange Haare auch von Vorteil. Bei einem gemäßigten Klima, wie in Europa, dagegen, sind Haare weniger "wichtig". Natürlich gibt es ausnahmen, man kann aber durchaus sagen, dass Südeuropäer (Süditalien, Südspanien, Türkei) eher (mit vielen Ausnahmen!) dunklere, dichtere, stärker wachsende Haare haben (auch stärkere Körperbehaarung z.B.).

Am besten kannst du das vielleicht bei Katzen sehen. Ein Schneetiger hat ein sehr dichtes, warmes Fell! Eine Hauskatze, oder eine Ägyptische Katze hat viel weniger Fell, bzw. kaum-Fell, so auch eine Wüsten-Hyäne. Ein Dschungel-Tiger dagegen (obwohl es hier seehr warm ist und feucht!), hat eher ein dichteres Fell, also mehr Haare als seine Katzen-Kollegen, die seit Jahrmillionen in anderen Klimazonen leben. Mit jeder Generation passt sich ein Körper etwas dem Klima, in dem man lebt, an.

Das ist kompliziert zu erklären.. Ich belasse es mal dabei, sonst wird's zu kompliziert :)

Antwort
von eleteroj3, 44

das ist genetisch bedingt - aber es gibt doch auch viele Germanen-Fräulein, die ein sehr dichtes Haarwachstum haben. Nur das sieht man nicht so deutlich wie bei schwarzen Haaren, zb an den Beinen, oder auf der Oberlippe :)

Antwort
von BleibMensch, 42

Das die meisten Menschen weniger behaart sind als Artgenossen, ist ja in der Evolution verankert....

Antwort
von Bitterkraut, 31

Genetik. 

Antwort
von TheQ86, 36

vielleicht für den besseren Schutz gegen die Sonne? Ist ja etwas sonniger im "Orient"

Kommentar von KaeteK ,

So sehe ich das auch...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community