Frage von chillimillimod, 8

Aus Verzweiflung mit Freund Schluss gmacht..Hilfe, wie soll es weitergehen?

Im Januar hätte ich mit meinem Freund Zweijähriges gehabt.. Wir hatten eine sehr besondere Bindung zueinander..konnten uns alles erzählen, waren immer füreinander da, parallel wie Bruder und Schwester und unzertrennlich. Leider durchlebe ich schon seid längerem eine schwere Zeit. Von den Eltern werde ich geschlagen, blutig gekratzt und gewaltsam an den Haaren gezogen..ohne bestimmten Grund. In der Schule durchlebte ich eine Mobbingphase..zu bestimmten Zeiten fand ich nirgendswo Halt | Zuflucht.. Meine Eltern hatten schon immer was gegen meinen Freund..bin bald 19..übernachten ging nur heimlich..sie mischten sich ständig in unsere Beziehung ein..es war teilweise echt mühsam:/ irgendwann wurde es mir einfach zu viel..hatte teilweise sogar Selbstmordgedanken..mein Freund wollte mich aus der Familie zerren, mich zu ihm mit nach Hause nehmen und sich mit mir verloben..er überforderte mich damit total :/ mir ging das einfach viel zu schnell..für das er kein Verständnis aufbringen konnte :/ also machte ich notgedrungen mit ihm Schluss😔 auch wenn es mir sehr weh tat..er scheisst jetzt komplett auf mich...was ich sehr schade finde😔 ich brauche ihn eig wirklich :/ habe ich falsch reagiert ? 😔

Antwort
von Android27, 7

Hallo. :-)
Also zunächst einmal ist hier denke ich nicht die Frage ob du falsch reagiert hast sondern warum du noch bei deinen Eltern zu Hause lebst.? Du bist volljährig und lässt dir Sowas noch bieten..? Das kann doch wohl nicht sein.
Und das du Dich unter Druck gefühlt hast ist auch verständlich und berechtigt. Leider hat es der Falsche in dem Moment abbekommen wie es scheint. Was wiederum ein gutes Zeichen ist wie ich finde da du dich wenigstens bei Ihm traust zu sagen wie du dich Fühlst. Wenn auch in dieser Situation etwas zu heftig. Allerdings ist es immer schwer zusagen wenn man nicht den Ablauf direkt kennt.
Hast du den mit Ihm nochmal ein Gespräch gesucht oder wie kann man sich das vorstellen.?

Liebe Grüße
Android27

Antwort
von HOBE2002, 5

ja, heattest einfach sagen sollen das du zeit feurs nachdenken brauchst oder wenn du nicht willst dann einfach nein sagen aber doch nicht einfach schluss machen und ich kann verstehen das er total auf dich scheisst denn eig. hat er nichts schlimmes getan und er denkt bestimmt du hast ohne grund schluss gemacht...

du heattest auch sagen keonnen das du ein bischen abstand von ihn willst feur ein paar tage... :(

Antwort
von Rayben36122, 8

Ich finde du hast zu schnell reagiert, der einzige der dir (so hab ich es verstanden) zu Seite stand hast du weggeschubst und es so hingelegt, dass er kein Verständnis habe. 

Er wollte dir ja damit helfen und dich nicht überfordern und damit du dir keine Gedanken über die Zukunft machen sollst hat er dir "angeboten" sich zu verloben "schon wieder, ich habe es so verstanden" du hättest es mal probieren sollen, mal ein bisschen Abstand von deiner Familie zu halten es hätte dir gut tuen können.

Und "falsch" ist ansichtssache ich finde du hast zu schnell reagiert ohne nachzudenken da kann ich das schon verstehen wenn er dich jetzt ein bisschen ignoriert. Falls er aber dich Komplett ignoriert und gar nichts mehr mit dir zutun haben will dann solltest du spätestens jetzt merken , dass er dir nicht gut tut.

Antwort
von Elizabeth2, 7

du hast nichts falsch gemacht. Er anfangs auch nicht. Er ist sehr jung, um sich deine massiven Probleme zu eigen zu machen. Ich fürchte, dass du auf ein bestimmtes Verhaltensmuster reagiert hast - denn ich finde es sehr bedenklich, dass er nun dich schlecht behandelt. D.h. er hat nie Verständnis gehabt für dich, und hat dich genau genutzt und benutzt, wie deine Eltern. Lasse dich doch bitte mal von Fachleuten beraten - vielleicht bekommst du gute Ideen, wenn du die Nummer gegen Kummer anrufst. Sonst kann es passieren, dass du wieder auf so Typen reinfällst. Du musst schon auch mit dir selber klar kommen, und deine Seele (alle Achtung) rechtzeitig Sopp gesagt.

Antwort
von osboha, 3

Wenn ich ehrlich sein soll; mit Gefühlen spielt man nicht. Es waren deine Gefühle, nicht bedrängt, sondern frei zu sein, du hast entsprechend gehandelt - Konsequenz, seine Gefühle sind verletzt und selbst wenn ihr wieder zusammenkommt, es würde nie mehr, wie es mal war. Es ist schade, schmerzlich und nicht wie im Liebesroman, eine tolle Geschichte mit Happy-End - die würde ich lieber hören. Es ist eher eine Geschichte des echten Lebens. Du findest bestimmt deine große Liebe. Es ist auch die Frage, ob das mit deinen Eltern okay ist? Denn häusliche Gewaltanwendung ist sicher nicht duldbar. Das ist ja schlimmer als in der Liebe bedrängt zu werden. Ich frage mich, wie du das aushältst??? Bist du hardcore oder so??Zudem wirst du noch in der Schule gemobbt!? Ich finde, du solltest wirklich dein Leben schnell selbst in die Hand nehmen. Wenn du einen Wandel brauchst, dann vollziehe ihn und entdecke, du bist einzigartig, die Welt ist wunderschön, das Leben ist ein Wunder....

Antwort
von MrHuman, 3

Warum machst du Schluss, wenn er dir helfen will?

Naja, vergessen wir das...

Du bist 19, sehe zu da auszuziehen. Gehe zu Freunden / Verwandten oder suche dir selber eine Bleibe... Wenn nötig verklage deine Eltern

Und du findest wieder wen, mach dir da keine Sorgen!

Antwort
von Himbeere1978,

scheiss du auch auf ihn.. mach  dich doch nicht wegen so einem Trottel kaputt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community