Frage von Harolo, 70

Aus Speicher Logik bauen?

Hey , habe eben etwas gelesen , das für mich auf den ersten Blick etwas verwirrend wirkt ... Und zar die Aussage , das man aus Speicher Logik bauen kann ... Wie soll das denn funktionieren ... bzw geht das überhaupt ?

Antwort
von atoemlein, 22

Du kannst aus den Logik-Grundelementen generell jeden Speicher bauen (und alles andere auch).

Das Umgekehrte, aus einem Speicher ein Logik-Gatter bauen, geht nicht generell. Nur ganz einfache Speicher könnten für andere Logik-Funktionen verwendet werden. Aber Sinn macht das keinen.

Wenn du das Grundelement NOR-Latch als Speicher verstehen willst, musst du es mal durchdenken (d.h. das NOR als Einzelelement und dann das NOR-Latch mit allen 4 möglichen Fällen von Eingangskombinationen.

Antwort
von kuku27, 31

Speicher und Logik geht Hand in Hand. Denk mal an eine Addition von 2 Zahlen. Du brauchst einen Speicher für die eine Zahl, einen Spoeicher für die andere Zahl. Dann ein paar Schalter die entweder Und oder ODER oder EXCLUSIVE ODER oder als Inverter funktionieren. Die schaltest dann richtig zusammen und aus den 2 Zahlen oben wird dann eine Summe unten gebildet die dann wieder in einem Speicher abgelegt wird.

Da brauchst noch keine SW oder anderes. Du brauchst nur einen Zeitgeber der dann bestimmt wann die beiden Zahlen oben gültig sind und eine leichte Verzögerung für das Ergebnis. Dann eventuell für die HW Logik noch ein paar Leitungen welche die Logik lewicht verändern können zB eine für PLUS eine für Minus, Eine für Shift usw. 

So haben die ersten Rechner gearbeitet.    

Antwort
von Omnivore08, 37

:D Wieviel Fragen kommen eigentlich noch zu den Speichern von dir?

Aus Speicher Logik bauen? Kapier ich nicht. Speicher ist etwas Handfestes, was konkretes. Logik ist etwas abstraktes, eine Rechenvorschrift.

Man kann (oder MUSS sogar) mit Logik einen Speicher bauen, man kann aber mit einem Speicher keine "Logik" bauen. Zumal ich mal wissen will, was da das "Logik" aussagen soll.

Es sei denn, man meint diese Kinderspielerei, wo man die Adressleitungen als Eingänge nutzt und an den Adressen dann die Ergebnisse speichert

Kommentar von Harolo ,

Ich lese gerade ein Buch über die entstehung der ersten Computer und hab leider null Plan von dem technischen zeug :D 

Kommentar von Omnivore08 ,

Na dann muss man eben bissel recherchieren. Ist ja schön, dass du dich für die Geschichte des Computers interessierst ^^ Aber warum, wenn man kein technisches Verständnis hat? Das wäre ja so, als würde ich etwas über die Geschichte des Dachdeckens lesen ^^

Kommentar von Cathal ,

Ich denke die Frage dreht sich um kombinierte Logik- und Speicherchips. Hin kein Hardwarefachmann, aber ich glaube, im Big Data-Bereicht gibt es Entwicklungen.

Kommentar von Omnivore08 ,

Ich bin studierter Informatiker....das Thema ist mir nicht fremd....trotzdem ist das eine komisch Aussage "aus Speicher Logik bauen". Als Informatiker lernt man Sachverhalte ganz genau zu lesen und zu verstehen. Und diese Kombinatorik verstehe ich null!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community