Frage von SinaPlay, 102

Aus meiner Scheide kommt Flüssigkeit?

Guten Morgen, seit gestern kommt aus meiner Scheide Flüssigkeit. Es ist nicht braun oder weiß, einfach durchsichtig und stinken tut es auch nicht. Ich habe auch seit vor letztem Sonntag das erste Mal meine Periode etwas zu lang, daher bekomme ich sie erst nächste Woche. Hat es vielleicht damit etwas zutun, denn vorher hatte ich es nie? Meine Scheide brennt auch nicht oder sonstiges, aber es ist halt sehr unangenehm. Danke im Voraus!

Antwort
von Aleqasina, 25

Es handelt sich wahrscheinlich um Zervix-Schleim.

Normalerweise sitzt am Muttermund, also dem Eingang der Gebärmutter, ein zäher, weißlicher Schleimpfopfen. Er schützt die Gebärmutter vor dem Eindringen krankheitserregender Keime (Bakterien, Viren usw.).

In der Phase des Eisprunges, also ca. zwei Wochen nach Beginn der Blutung, verändert sich dieser Schleim. Er wird dünnflüssig und klar. Etwa wie rohes Eiweiß. Oder, wie eine Freundin etwas derb ausdrückte, "wie Schnodder, wenn man Fließschnupfen hat." Das ist zwar nicht gerade eine besonders appetitliche Ausdrucksweise, beschreibt es aber sehr gut. Wenn man Schnupfen hat, gibt es ja auch zwei Arten von Schleim in der Nase. Einmal den dicken Kleister, der alles verstopft. Und den dünnen, klaren, der läuft und läuft und läuft...

Der dünne, klare Zervix-Schleim  dient dazu, dass die Eizelle der Frau in ihren fruchtbaren Tagen beim Geschlechtsverkehr leicht befruchtet werden kann, so dass sie leichter schwanger wird. Die Spermien können in diesem Schleim gut bis in die Gebärmutter schwimmen, wo die Befruchtung stattfindet. Deswegen ist dieser Schleim dann fädig und fließt bis zum Scheidenausgang.

Nimm mal etwas von diesem Schleim zwischen zwei Finger, so wie auf diesem Bild: https://www.mynfp.de/public/images/articles/thumbs/glasig-dehnbar-fadenziehend.j... Du kannst wahrscheinlich die fädige Konsistenz feststellen.

Also, liebe Sina: du beobachtest jetzt wahrscheinlich das erste Mal deine fruchtbare Phase!

Du bist jetzt eine richtige Frau! Herzlichen Glückwunsch und eine liebe geschwisterliche Umarmung! <3

Das ist ein Grund ein bischen zu feiern. So unter Freundinnen. Oder vielleicht gehen deine Eltern mal schön mit dir Essen. Mein Dad hat mir damals ein kleines Schmuckstück geschenkt, das fand ich süß!

Du solltest von nun an deinen Zyklus beobachten und solche Dinge in ein Tagebuch schreiben. So bekommst du einen guten Bezug zu deinem Körper. Dein Zyklus wird zuerst vielleicht noch unregelmäßig sein, das muss dir keine Sorge bereiten. Auch, wenn es in den "schleimigen/feuchten" Tagen im Unterleib etwas weh tut, ist das kein Grund zur Sorge. Das ist der Mittenschmerz biem Eisprung. 

Mach dich mal mit der sympto-thermalen Methode vertraut. http://www.familienplanung.de/verhuetung/verhuetungsmethoden/natuerliche-methode...

Ich wünsche dir von ganzem Herzen einen möglichst beschwerdefreien Zyklus und eine schöne, liebevolle Beziehung zu deinem eigenen Körper! Und das jeder deine Würde als Frau achtet und deine Selbstbestimmung respektiert! :-)

Antwort
von midnightunicorn, 27

Das ist normal, ich (15) habe meine Periode bereits seid 4 Jahren aber erst seid einem Jahr passiert mir das gleiche wie dir regelmäßig, ohne dass ich erregt war oder sonstiges.

Antwort
von Creew, 53

Ich will ja nichts sagen aber du wurdest höchstwahrscheinlich feucht und wurdest erregt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community