Frage von guteantwort1993, 28

Aus Hartz4 mit Selbständigkeit ist das möglich?

Hallo

Ich bin 23 Jahre alt und habe den Hauptschulabschluss erworben 2009 . 2010 wurde ich dann Schwanger , ungeplant aber trotzdem Glücklich , die Ausbildung wurde abgebrochen. Seit dem habe ich keine flexibelität mehr zu bieten , auf dem heutigen Arbeitsmarkt wird das aber meist gebraucht . Als Reinigung oder Küchen Hilfe möchte ich nicht arbeiten , da ich ein mensch bin der gerne anderen Menschen hilft und ich ein großes Herz und Empathie Vermögen habe . Ich wünschte mir dass ich mich aus dieser Mäuse falle hinaus  kämpfen kann , ich bin kreativ , zielstrebig und motiviert und möchte keine negativen Rückmeldungen mehr bekommen sondern viel leisten. Meine Frage ist es nun : kann ich ohne Ausbildung eine Gaststätte eröffnen (beruferfahrung und super arbeitszeugniss ) Oder eine eigene Marke eröffnen mit Verkaufsladen auch viel Erfahrung damit es würde groß bis klein ansprechen . Ich will weg von diesem Hartz4 ein Vorbild sein für mein Kind und endlich etwas leisten. Die Selbstständigkeit ist mein Traum , wie viel bekommt man an unterstütztung ? Ich weiß das ich ein Seminar besuchen sollte , aber erstmal möchte ich mich anonym erkundigen . Was sagt ihr dazu ?

Viele grüße und danke.

Ach ja auch auf negative Kommis gehe ich nicht ein , sondern sehe darüber weg ;)

Denn jeder fängt mal klein an .. !

Antwort
von lamarle, 8

Du musst jede Menge Informationen haben und einen genauen Plan haben, was Du machen willst, wieviel Du investieren musst, wieviel Du an Einnahmen planst (und bitte sei dabei realistisch), wer Deine zukünftigen Geschäftspartner sein werden etc etc. . Je mehr Du weißt, desto besser.

Du musst wissen, wie und wo Du Dich kranken- und rentenversicherst, denn dann ist kein Arbeitgeber mehr da, der die Hälfte dazu gibt.

Du musst wissen, wieviel Startkapital Du benötigst und wo Du es her bekommst.

Antwort
von Dolo11, 16

Ich denke, dass prinzipiell jeder selbstständig werden kann, doch man muss sich reichlich erstmal informieren. 

Sowas ist natürlich mit einem größeren Risiko verbunden, also z.B. eine Ausbildung, aber um etwas zu eröffnen, braucht man nicht wirklich eine Ausbildung, gibt doch genug Leute, die etwas eröffnen, aber in diese Richtung erstmal gar nicht gelernt haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten