Aus fitnessstudio Vertrag raus kommen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn der Arzt dir bescheinigt, dass du aufgrund deiner Verfassung nicht weiter das Studio besuchen kannst, kannst du damit aus dem Vertrag kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Arzt gehen und medizinisch bescheinigen lassen, dass du keinen Sport mehr ausüben kannst. Jeder Hausarzt sollte das machen, wenn du ihm die Situation erklärst. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DanielSchmidtt
04.11.2016, 12:29

Hab das auch so gemacht 😅

0

Lass dir vom Arzt bescheinigen, dass du derzeit aufgrund psychischer Erkrankungen nicht mehr in der Lage bist, den Fitnessstudio-Vertrag einzuhalten. Die können dir deine Gesundheit nicht zum Vorwurf machen. Der Vertrag sollte dann kündbar sein.

Sonst gehe zu einem Anwalt und lass dich beraten. Die Beratung kostet nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das glaube ich nicht, kannst aber mal im Fitnessstudio nachfragen, ansonsten ganz normal vor Ende der Kündigungsfrist den Vertrag kündigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde versuchen auf jeden Fall ins Fitnessstudio zu gehen, denn, da spreche ich aus Erfahrung, das wirkt gegen Ängste!! Dauert etwas, aber es bringt wirklich sehr viel!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DasRentier
04.11.2016, 09:36

Du weißt ja nicht, was für Ängste er hat bzw. welcher Art seine psychische Erkrankung ist. Mit sowas wär ich immer vorsichtig. Wenn er sagt, er kann deshalb nicht mehr dort hin ...

Es kann nämlich auch sein, dass das Fitnessstudio es verschlimmert statt bessert. Da ist jeder unterschiedlich. Ich würde da einfach mal drauf vertrauen, dass er selbst es am besten abschätzen kann.

0
Kommentar von Blaubeerenapfel
04.11.2016, 12:31

Danke für die ganzen lieben antworten und Erfahrungen.. Sport an sich tut mir gut, aber nicht wenn immer fremde dabei sind

0

Was möchtest Du wissen?