Frage von Tobiasrado1996, 27

Aus dieser Preisfunktion 30 –1/5.000 x würde ich gerne die Erlösfunktion bilden und die mit k(x) K(x) = 90.000 – 12 x gleichsetzten... Hat jemand eine Idee?

Ich würde gerne p(x) und g(x) ermitteln

Antwort
von Fool09, 17

Im Monopol gilt für den Erlös: E(x) = p(x) * x. Für den Gewinn dementsprechend: G = p(x) * x - K(x). Hier müssen nur noch die Funktionen eingesetzt und dann die erste Ableitung gleich null gesetzt werden, um die gewinnmaximale Menge zu berechnen. Alternativ können auch nur die beiden Funktionen E(x) und K(x) abgeleitet und dann gleichgesetzt werden, da im Gewinnmaximum Grenzerlös und Grenzkosten gleich sind.

Antwort
von Tobiasrado1996, 12

Vielen Dank für deine Antwort. ich komme mit dem Bruch in der preisfunktion nicht klar und kann die G(x) Funktion irgendwie nicht bilden.. kann mir jemand helfen ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community