Frage von JikanR, 158

Aus der Familie klaut mir wer Geld, was tun wenn ich nicht weiß wer?

Hallo, ich bin 15 Jahre, ich lebe mit 3 Geschwistern und meiner mutter zuhause. Ich habe das Problem, dass mir ständig Geld fehlt. Wenn ich zu meiner Mutter gehe und ich ihr es sage, meint sie ich solle nochmal aufräumen, obwohl ich ser sicher bin es nicht verlegt zu haben, da ich mir sowas sehr gut merken kann. es ist schon des öfteren passiert das wem geld fehlte. meine 3 geschwister brauchen so gut wie immer geld, und haben meiner mutter schon immer hier oder da mal geld weggenommen, selbst wnen es nur 1 oder 5€ waren. ich bin da ziemlich anders, ich geh arbeiten, heißt kleine Jobs die man halt so mit 15 machen kann um sich etwas mehr Taschengeld dazu zuverdienen. Es ist wirklich für mich sehr anstrengend und ich erarbeite es wirklich hart jeden monat. Ich hebe meist immer alles vom Konto, weil ich es zuhause viel brauche, bezahle auch nicht gerne mit karte. ich muss mir ständig neue verstecke suchen, langsam reicht es aber. Da ich 3 Geschwister habe weiß ich nicht wer von ohnen das war, ganz klar ist, dass einer von ihnen das war. Meine mutter tut sowas nicht, meistens hielt sie immer dafür hin wenn wer mir mein taschengeld geklaut hatte, doch will sie es auch nicht mehr auslegen. verständlich. solangsam ist es so, dass ich wenn ich wüsste wer es war, ihn anzeigen würde. sowas kann ich nicht mehr meine familie nennen, die mich beklauen und anlügen. nur wnen ich keine beweise habe ist sowas schwer. es muss doch irgendwas zu machen sein, ich spare so lange schon auf etwas sehr wichtiges an, dieses mal waren es 20€ und das letzte mal 10€. ich kann das einfach nicht mehr. ich habe so viele pläne, und dafür brauch man halt geld. Bitte kommt mir jz nicht mit " lass es doch auf deinem konto etc. ich habe jah gründe genannt und auch eigene warum ich es hier zuhause gebrauche, ich will nicht immer dafür in die stadt fahren müssen. das muss endlich aufhören, es macht mich kaputt, der gedanke an die arbeit für nichts weil mich mein eigenes familienmitglied geklaut macht mich wirklich fertig. ich schreibe dies, weil ich wirklich nicht mehr weiter weiß, ich hoffe mir kann hier wer finden sonst muss ich wirklich zur polizei gehen ich hoffe ich finde hier antworten und hilfe, denn das würde mir besitmmt stress etc abnehmen. Ich bedanke mich schonmal vielmals herzlich :)

Antwort
von DG2ACD, 70

Ich kann Dir gut nachfühlen. Das ist bei mir zwar schon viele Jahre her, aber ich bin ähnlich großgeworden wie Du. Auch mit stehlenden Geschwistern.

Ich fühlte mich wie Du es beschreibst. Naja, auf der Bank wäre das Sicherste. Wenn Du aber gute Gründe hast, die ich vielleicht sogar kenne und ähnlich gehandelt habe, kannst Du Dein Geld noch bei Dir tragen.

Eine weitere Möglichkeit gibt es noch: Eine AUFFÄLLIGE Geldkassette, die man nicht mal eben so unauffällig wegtragen kann. Oder einen kleinen Tresor, sowas gibts es für etwa 35 Euro im Baumarkt.

Ich hatte damals einen Vorteil, ich hatte, außer meiner Mutter, als einziger einen Kellerschlüssel, da ich für Basteleien den Keller auch viel genutzt habe. Dort ist nie etwas weggekommen.

Ich genoss es dann sehr, in meiner ersten eigenen Wohnung einfach eine Schale mit Kleingeld auf dem Wohnzimmertisch offen stehenlassen zu können.

Kommentar von JikanR ,

das freut mich zu hören, das es jmd gibt der mich versteht
man mag sich garnicht vorstellen wie einen sowas belastet. besonders weil es die familie zerstörrt, bei geld hört selbst die freundschaft auf. nur soll man nicht glauen, dass ein kasten meine geschwister daran hindern wenn genügend geld drinn ist. schließlich sind es 3 und alle schieben sich gegenseitig die shculd zu, dann weiß ich auch icht wer es war. von daher ist es sinnlos sowas zu besorgen. wenn die schule vorbei sit, was sie auch bald ist werde ich auch schnell ausziehen, egl wie schwer es wird

Kommentar von DG2ACD ,

Und an dieser Stelle soll mir nochmal jemand sagen, dass Bildungsstatus nichts mit der sozialen Herkunft zu tun hat.

Unter behüteten Bedingungen und so viel Geld, dass niemand stehlen muss, würde Dir die Chance gegeben sein, einen hochwertigen Schulabschluss zu erreichen und vielleicht sogar zu studieren.

Ich kann Dich verdammt gut verstehen.

Ist die Option mit dem Keller nicht möglich? Und, solch ein kleiner Tresor kann an die Wand gedübelt werden. Und Deine Geschwister bekommen das Teil nicht auf. Versprochen

Antwort
von ShinyShadow, 72

Du brauchst uns keine Gründe nennen, wieso du das Geld zuhause haben willst - Das ist deine Sache und eigentlich sollte man zuhause auch Geld liegen lassen können, ohne dass es weg ist....

Ist echt schwer... Du kannst ja nicht einfach irgendwen beschuldigen, ohne einen Beweis zu haben... Hm.

Hast du zufällig einen Laptop, bei dem du mal unauffällig die Webcam laufen lassen kannst o.Ä.? Dann lässt mal nen 5er oder 10er auf dem Schreibtisch liegen und wenn er nachher weg ist, kannst schauen, wer es war und denjenigen man persönlich drauf anhauen...

Kommentar von JikanR ,

das ist eine gute idee, nur sind es 3 hier zuhause, die immer geld brauchen, zb. rauchen und feiern gehen ist teuer und da sie nicht mit geld umgehen können haben sie nie viel, es kann jah immer wer anders sein. aber danke das man mich versteht, die idee ist wirklich gut, danke ^^

Antwort
von Latina71, 58

Kauf Dir UV Licht Pulver und eine UV Lampe, dann "bestäubst" Du das Geld mit dem Pulver und versteckst es da, wo der Dieb schonmal Geld von Dir gefunden hat. Kontrollier in kurzen Abständen, ob es weg ist. Wenn es weg ist ruf die Familie komplett zusammen, erklär was Du gemacht hast und beleuchte jeden mit dem UV Licht. Vielleicht solltest Du das Geld noch zusätzlich in eine Box legen, die nicht so leicht zu öffnen ist, so dass sie auf den Schoss genommen werden muss. Wenn Du die Box dann auch mit Pulver beträufelst, hat derjenige es dann auch an den Klamotten und es nicht durch Händewaschen abgewaschen. So kannst Du auch abends noch prüfen.

Pulver gibts z.B. hier: http://www.amazon.de/Unsichtbares-Markierungspulver-25g-Schwarzlicht-Farbpulver/...

Viel Erfolg.

Kommentar von JikanR ,

eine gut überlegte idee, nur die bekommen sowas mit falls ich mir es bestellen würde, und würden natürlich weitere Vorsichtsmaßnahmen vorziehen 

Kommentar von Latina71 ,

Dann lass es von einem Freund oder einer Freundin bestellen.

Antwort
von Kreidler51, 69

Kaufe dir eine Geldkasette und schließe es ein wenn du zu Hause bist und hänge dir den Schlüssel um den Hals.

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Mit Pech verschwindet die gesamte Kassette.  :D

Kommentar von Kreidler51 ,

Schraube sie fest oder ein kleiner Zimmertresor fest an der Wand verschraubt.

Antwort
von mirolPirol, 59

Es tut mir leid, dass du der eigenen Familie misstrauen musst, aber ich habe wirklich nicht verstanden, warum du ständig Bares zuhause haben musst? Wenn das so ist, dann lass wenigstens so viel wie möglich auf der Bank und trage dein Bares ständig am Körper in einer Brusttasche oder einem Gürtel. 

Antwort
von CreaxydragonJay, 45

Du brauchst irgendwas, damit man es abschließen kann mir zahlencode. Oder eventuell auf die bank. Denn so würden die diebischen elstern nicht mehr dran kommen :)

Kommentar von JikanR ,

das sollte eigentlich sie davon abhalten, nur kann man slebst die dinger aufbrechen oder sie nehemn das ganze ding mit wohin und machen es kaputt, scheinen jah manche hier witzig zu finden.
dennoch, ich habe 3 geschwister die sich es dann gegenseitig in die schuhe schieben. und da bin ich in der unterzahl wenn die ihre köpfe noch zsm stecken

Kommentar von CreaxydragonJay ,

das ist echt doof. vielleicht die polizei mal hohlen wegen diebstahl. dann sehen sie das du es ernst meinst und hören vielleicht auf

Antwort
von tevau, 45

Kannst Du vielleicht einen Familienrat einberufen: Alle kommen zusammen, und dann trägst Du Dein Problem vor. Allein die Form macht schon deutlich, wie ernst die Sache ist. Frag, wer Dir Geld stiehlt. Wenn sich keiner meldet (was gut sein kann), sag, wie feige und unkameradschaftlich Du das findest, und dass derjenige, der seine engsten Familienmitglieder beklaut, dafür verantwortlich ist, wenn innerhalb der Familie Argwohn und Misstrauen entstehen. Biete an, offen zu sein, wenn jemand Geld braucht und es von Dir geliehen haben will.

Kannst Du irgendwie an eine abschließbare Geldkassette kommen und den Schlüssel verstecken oder um den Hals immer bei Dir tragen?

Sag mal, macht denn Deine Mutter als Erziehungsberechtigte nichts? Die müsste doch ein Interesse daran haben, dass ihre Kinder nicht kriminell sind.

Die Vermutung, das Du das Geld nur selbst verlegst/verlierst/vergisst, dürfte auf Dauer ja nicht haltbar sein, denn irgendwann würde es ja wieder auftauchen.  

Kommentar von JikanR ,

meine mutter hatte sowas schon oft gemacht, das wir alle zsm sitzen und es besprochen werden. nur meine geschwistrer werden nicht mal rot beim lügen wenn man ihnen ins gesicht sieht. sie ist selbst machtlos, sie hat alles versucht. sie kann genauso wenig machen wie ich..

Antwort
von rescookie, 47

Hast du ein eigenes Zimmer ? Wenn ja dann schließ sein Zimmer immer ab dann können die auch dein Geld ned klauen. Falls du dein Zimmer teilen musst dann besorge dir ein Geldbeutel und trage dein Geld halt immer mit dir ein wenn du es nicht aufm Konto lassen willst. Aber Geld mit rumtragen ist natürlich auch gefährlich...

Antwort
von SMann81, 59

Kannst du dir nicht eine Geldkasette oder Spardose kaufen, die man abschließen kann? oder könnten deine Eltern es vielleicht sicher für dich verwahren? Ansonsten müsstest du immer ein Portemonnaie mit dem Geld drinnen bei dir tragen.

Kommentar von JikanR ,

geldkasette oder spardose bringt nichts, das habe ich schon versucht

und wenn ich es meiner mutter gebe, klauen meine geschwister es ihr und sie will nicht die verantwortung tragen

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Im Baumarkt gibt es auch kleine Safe's zu kaufen. Verschraub den irgendwo sicher und verwende einen Code, den außer dir niemand kennt.

Kommentar von SMann81 ,

Dann nutz am besten ein Portemonnaie

Kommentar von tevau ,

Wieso bringt eine Geldkassette nichts? Haben sie Dir die ganze Kassette geklaut, oder hast Du nur den Schlüssel irgendwo liegenlassen, anstatt ihn IMMER um den Hals zu tragen?

Ich habe irgendwie ein bisschen den Eindruck, das Du wirklich etwas schusselig bist, sorry. Du wirst im Leben dauernd Situationen haben, wo Du Dein Geld vor anderen sichern musst (Krankenhaus, Ferienlager, etc.).

Kommentar von JikanR ,

und wenn ich schlafen oder joggen gehe etc muss ich das portemonnaie ebendfalls verstecken weil das jah soweiso das gefundenste fressen ist, also ^^"

Antwort
von JikanR, 33

ich brauche eine lösung die sich nicht auf geldbörsen kasetten bank beziehen! in dem text frage ich, an wen ich mich da zb. wenden kann, unnötige antworten wie verstecke es besser oder so helfen da nicht wirklich ^^

Antwort
von TreudoofeTomate, 64

Und warum versteckst du dein Geld nicht besser, wenn du doch weißt, dass sich jemand daran bedient?

Kommentar von JikanR ,

ich verstecke es, aber denkst du nicht sie sind so schlau um danach zu suchen? warum suche ich mir auch immer neue verstecke


Kommentar von ollikanns ,

Es gibt eine tolle Erfindung, die nennt sich Geldbörse. Sowas trägt man IMMER bei sich.

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Stimmt oder eine Gürteltasche. Das machen wir auf Reisen auch immer so. Man kann damit auch schlafen gehen.

Antwort
von DonkeyDerby, 50

Mach es wie der Campingurlauber - trag Dein Geld immer bei Dir. Am Leibe.

Antwort
von ollikanns, 55

Wenn du nicht fähig bist, auf dein Geld aufzupassen, bist du es selber schuld. Dafür hat man ja ein Bankkonto, um dort das Geld sicher aufzubewahren. Weiterhin gibt es Geldbörsen, in denen man sein Geld immer mit sich rumtragen kann, dann wird einem auch nichts gestohlen. 

Die Familie ist offensichtlich immer noch die beste Vorbereitung auf das Leben. Auch im alltäglichen Leben musst du auf dein Geld aufpassen, sonst kommt immer jemand daher, der es dir wegnimmt.

Kommentar von JikanR ,

das ist kompletter schwachsinn
sowas kann man und sollte man nicht vergleichen 
es hat nichts mit unfähigkeit zutun wenn das vertrauen von engen familienmitglieder ausgenutzt wird
natürlich lernt man auch seinen fehlern aber dennoch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten