Frage von yolo251, 130

Wird aus dem Tod anderer Menschen Profit geschlagen?

Z.b. bei diesem Zug unglück jetzt habe ich gesehen, das man Finnanzielle leistungen den Hinterbliebenen geben wird. Bei dem Germanwingsabsturtz soll das geld den hinterbliebenen nicht reichen, und sie wollen jetzt irgendwie in Amerika klage erstatten um noch mehr entschädigung zu bekommen, weil es dort viel mehr geld bei solchen angelegenheiten geben soll, habe ich gelesen. Bei diesem Costa Concordia unglück sollen die 11000€ den pasagieren nicht reichen, und die sollen sich jetzt einer sammelklage anschließen, um noch mehr zu bekommen. Geld, Geld, Geld. Was andere gibt es nicht oder?

Habe diese Frage im Forum gelesen und Frage ganz offen : Wie behindert ist die Menschheit eigentlich?

Antwort
von Dickerchen123, 9

Yolo, selbst die Bestatter arbeiten Gewinn orientiert. Wenn bei einem Unglück jemand tötlich verletzt wird muss zumindest ein finanzieller Ausgleich erfolgen. Alleine eine Bestattung geht in die Tausende. Das fehlende Gehalt, wei schon geschrieben und viele andere Faktoren sollten zur Bemessung herangezogen werden. Hier in Deutschland sind die Schadenersatzleistungen ziemlich niedrig und entsprechen in keinster Weise dem Verlust. Ein Menschenleben in Geld aufzuwiegen ist ohnehin schon nicht möglich, so dass eben reele Werte herangezogen werden müssen. Das hat mit Gier nur so gar nichts zu tun.

Antwort
von suziesext05, 65

da gehts nicht um moralische Fragen, sondern Schadensersatzforderungen an Gesellschaften die erheblichen Schaden verursacht bzw zu verantworten haben.

Ist doch auch genauso bei Körperverletzung oder ärztliche Kunstfehler, eben ein juristisches Prinzip, da gehts nicht drum dass n Geschädigter bzw seine Angehörigen Profit schlagen oder eben nicht Profit schlagen sollen sondern still leiden und dulden, sondern es geht um Entschädigung und Wiedergutmachung der Opfer.

Antwort
von pilot350, 58

Die Schadensbewertung richtet sich nach der Situation der verunglückten Passagiere und dem Schaden den die Hinterbliebenen zu tragen haben. Die Welt ist nicht behindert. Du solltest nur lernen die Welt zu verstehen.

Kommentar von yolo251 ,

Hast du eine Ahnung was 11 000 Euro für ein Batzen Geld ist?


Das ist eindeutig Profitgeilheit von ziemlich verkommenen Individuen, die die Chance wittern, schnell und einfach an Geld zu kommen, egal wie

Kommentar von pilot350 ,

ja, mir ist es bekannt. Der Batzen reicht teilweise nicht aus den Verlust eines Menschen zu ersetzen. Denk mal an eine hinterbliebene Familie, Ehefrau, zwei Kinder 8 und 10 Jahre alt. Der Verstorbene hatte ein Nettogehalt von 3800 Euro monatlich. Im Jahr also 45.600 Euro im Jahr. Was sind dann 11.000 Euro für ein Batzen wenn der Mann vielleicht noch 35 Jahre hätte arbeiten können?

Kommentar von yolo251 ,

Lebensversicherung, Witwenrente, Waisenrente usw... ? Als ob man da noch irgendwo versuchen muss eine solche Art und  Weise noch mehr Geld raus zuschlagen. Und bei einem Nettogehalt von 3800 Euro monatlich sollte sich eigentlich schon ein ordentliches Vermögen angesammelt haben. Sonst kann jemand offensichtlich nicht mit Geld umgehen. Wer alles verschleudert ist selbst schuld.


Aber naja die Gier des Menschen scheint wohl unendlich zu sein.

Kommentar von pilot350 ,

Deine Argumente überzeugen nicht durch Intelligenz. Wer so viel Geld verdient, braucht auch sehr viel Geld für seinen Lebensunterhalt. Er hat eine gute Position und das muss er auch zeigen. Also die leben nunmal nicht wie ein Hartz4er und muss er auch nicht denn sie leisten ja etwas. Der Verlust eines lieben Menschen ist nicht zu ersetzen, für kein Geld der Welt. Vielleicht wird Dir dieses Schicksal mal erspart bleiben. Wenn nicht wirst Du solche Fragen wie die heute nicht mehr stellen müssen.

Kommentar von yolo251 ,

Die richtigen Arbeiter mit 2000 Euro Nettogehalt leisten oft am meisten. In diesem System nimmt mit steigendem Gehalt oft das Maß der verrichteten Arbeit ab. So ist das nun mal.

Kommentar von pilot350 ,

Du hast offenbar ein Problem. Deiner Rechnung nach sind dann die Hartz4er diejenigen die die meiste Arbeit leisten. Es geht doch hier nicht nur um Leistung. Es geht auch um Verantwortung die bezahlt wird. Du hast noch keine Ahnung vom echten Leben. So ist das nun mal.

Kommentar von yolo251 ,

Ich rede von der Arbeitenden Bevölkerung. Brauchst dich nicht dümmer stellen, als du bist. Ich weiß selber, dass Hartzer nicht gerade viel leisten.

Ob ich nun einen 10 Stunden Tag auf dem Bau arbeite oder in einem sonst körperlich anspruchsvollen Beruf, oder ob ich den ganzen Tag im Büro sitze, ist halt schon ein Unterschied.

Naja im Kapitalismus geht es wirklich nicht wirklich um Leistung, weil die Vielverdiener  wahrlich teilweise wenig Leistung erbringen.

Kommentar von pilot350 ,

Du kannst Dir doch selbst aussuchen welchen Job Du haben willst. Deine Argumentationen zeigen ein erhebliches Defizit an sozialer Kompetenz.

Kommentar von yolo251 ,

Wer sagt dass ich mich bewusst dazu entscheiden will, als irgendwelcher Großverdiener, die arbeitende Bevölkerung meinen Lohn erwirtschaften zu lassen?

Man muss sich nicht unbedingt dazu entscheiden, andere auszunutzen. Aber so funktioniert der Kapitalismus halt. Unser Wohlstand wäre auch nicht möglich, wenn wir nicht sämtliche Arbeiter der zweiten und dritten Welt ausnutzen würden.

Kommentar von pilot350 ,

das klingt ja schon nach einer mittelschweren Depression

Kommentar von yolo251 ,

Also bist du stolz darauf wenn zum Beispiel die ganzen asiatischen Fabrikarbeiter bei unterirdisch schlechten Arbeitsbedingungen unsere Kleidung, Smartphones oder sonst was herstellen? Oder die Plantagenarbeiter die Bananen ernten, oder die afrikanischen Kinder die Kakaobohnen? Alle diese Menschen sind Opfer dieses Systems. Sie leisten viel und werden komplett ausgenutzt und völlig ungenügend bezahlt.

Kommentar von pilot350 ,

alle diese genannten Artikel muss man doch nicht kaufen. Auf jeder Verpackung steht die Herkunft. Ist doch einfach das auszuschließen.

Kommentar von yolo251 ,

Das beschränkt sich ja nicht nur auf diese Artikel, da gibt es noch einiges Anderes. Und sie werden nun mal gekauft und zwar in Massen. Und diese Dinge sind Grundpfeiler dieses Systems, in dem diese Art von Ausnutzung möglich ist.

Kommentar von pilot350 ,

na dann haben wir nur noch einen Ausweg.

Kommentar von yolo251 ,

Kommunismus ?

Kommentar von pilot350 ,

falsch.

Kommentar von yolo251 ,

Dann mach einen Vorschlag, der uns alle glücklich macht.

Kommentar von pilot350 ,

definiere bitte uns alle.

Kommentar von yolo251 ,

Alle die mit dem jetzigen Zustand ein Problem haben.

Du hast ja angekündigt, dass du einen Ausweg kennst

Kommentar von pilot350 ,

Ausschlussverfahren: wir kaufen keine Artikel aus den Ländern die keinen Mindestlohn zahlen von 8,50 Euro. Ergebnis: Eine Welle von Millionen wird Richtung EU wandern weil sie keine Arbeit mehr haben und verhungern müssen wenn sie nicht zu uns kommen. 2. Alle Superreichen bekommen kein Geld mehr, nur noch deren Angestellten. Die werden jetzt auch ganz schnell reich und hören auf zu arbeiten. na Toll, keine Produktion = keine Bedarfsdeckung. 3. Jetzt schicken wir alle zu dem der das alles angezettelt hat: yolo251, der ist überfordert und nimmt sich das Leben.

Kommentar von yolo251 ,

Es geht nicht darum, dass wir benannte Artikel nicht kaufen dürfen, sie dürfen nur nicht mehr so billig sein, dass Leute die den ganzen Tag arbeiten, trotzdem grade so genug haben um sich ein bisschen was zu essen zu kaufen.Und die Länder zahlen keinen Lohn, das sind die Unternehmen, die oft global tätig sind, die diese Ausnutzung fördern.

Die Superreichen können auch noch Geld bekommen, sie würden aber nicht superreich sein, wenn sie ihre Angestellten angemessen bezahlen würden. Wenn alle Angestellten angemessen bezahlt werden würden, dann hätten wir auch weniger Probleme damit, Dinge zu kaufen, die teurerer sind, so dass die Menschen aus Asien, Afrika oder Südamerika auch genug an ihrer Arbeit verdienen können.

Sprich, man würde mal ein bisschen gegen dieses kapitalistische System schwimmen, dass das große Geld stets nur zu denen bringt, die schon mehr als genug Geld haben. Aber die Reichen sind leider oft nicht bereit, auf ihren Reichtum zu verzichten, was ziemlich schade ist.

Kommentar von pilot350 ,

Du willst tatsächlich behaupten Du arbeitest wie ein Schwein, verdienst viel Geld, um es am Monatsende zu verschenken an diejenigen die nicht arbeiten, den ganzen Tag Dummenfernsehen schauen, Zigaretten rauchen, Bier trinken und jedes 2. Jahr ein Kind in die Welt setzen um durch Kindergeld den Unterhalt und das Bier zu finanzieren?

Aber die haben doch schon alles Hartz4.

Kommentar von yolo251 ,

Kannst du mich mal zitieren? Ich denke nicht dass ich irgendwas in dieser Art gesagt habe.

Ich sagte, dass Arbeit gerecht bezahlt werden muss, was aktuell weltweit gesehen und auch innerhalb dieses Staates keines Wegs der Fall ist (Eher das Gegenteil ist der Fall). Wo habe ich geschrieben, dass Nichtarbeitende Geld geschenkt bekommen sollen?

Kommentar von pilot350 ,

All Deine Vorschläge und Ideen führen ins völlige Chaos.

Kommentar von yolo251 ,

Meine Vorschläge:

1. Die reichen Menschen bzw Unternehmensinhaber legen ein bisschen von ihrer Gier ab und bezahlen ihre Arbeiter anständig.

2. Die Menschen der 1 Welt legen ebenfalls ein bisschen ihrer Gier ab und zahlen anständige Summen für Güter aus Ländern, wo die Menschen zu wenig haben. Dann noch die Unternehmen die ihre Profitgier einschränken und diesem Trend folge leisten würden. 

Das führt überhaupt nicht zum Chaos sondern zu einer etwas gerechteren Welt mit weniger Armut. Aber anscheinend scheint Gerechtigkeit im Wirtschaft für dich einen vehementen Widerspruch darzustellen.

Wo führt sowas bitte ins Chaos? Kannst du auch mal auf meine Beiträge inhaltlich antworten? Du bringst zuletzt nur Beiträge wo mir irgendwas in den Mund legst, was ich nicht gesagt habe, oder der Zusammenhang zu meinen Beiträgen fehlt völlig.

Mir ist natürlich klar, dass das was ich schreibe völlig utopisch ist, der Mensch funktioniert so nicht. Der Mensch ist ein egoistisches und gieriges Wesen.

Der Theard unterstreicht dies ja.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten