Frage von Baeumchen3101, 24

Aus altem WLAN Router Server bauen?

Hallo, ist es möglich aus meinem alten WLAN Router, einen "Server" zu bauen? Also eine Festplatte anschließen und die Daten dann übers WLAN verteilen. Natürlich würde ich auch gerne über den zweiten Router das Internet verwenden? Ist das möglich, wenn ja, wie? Falls es hilft, sind beides Fritz!Boxen von AVM.

MFG

Antwort
von AnReRa, 23

Möglich ist vieles wenn man sich im Detail mit den Boxen beschäftigen will.
Aber das setzt ein gerüttelt Maß an KnowHox, Zeit und Lust am Basteln voraus.
'Von der Stange' wirst Du da nichst bekommen, was AVM nicht schon eingebaut hat.

Zunächst wäre aber mal zu klären, welche Hardware-Voraussetzungen Deine Boxen haben. Eine Fritzbox hat zum Beispiel keine(!) Möglichkeit eine Festplatte direkt anzuschließen. Aber die moderneren haben z.B. einen USB-Anschluß den man dafür verwenden kann.

Die modereren Boxen (ich meine ab 7170 bsw. 7390 ) können -  mit USB-Festplatte - heute schon Fileserver/NAS spielen und sind nebenbei noch Faxgerät, Anrufbeantworter und DSL-Router.

Denkst Du bei 'Server' nur an 'Fileserver' oder soll der noch andere Dienst übernehmen (Smarthome , Mailserver etc. )?

Kommentar von Baeumchen3101 ,

An meinem neuen Router ist ein USB Anschluss vorhanden, an meinem alten nicht, ist das an dem alten trotzdem möglich irgendwie da eine Festplatte anzuschließen?

Kommentar von AnReRa ,

Regelmäßig nicht.
Es kann sein, dass der Hauptprozessor in der Box zwar einen solchen Anschluss hat, aber dann müsste man erst mal Datenblätter wälzen wo der ist und ob man da überhaupt drankommt.
Und dann muß man immer noch die passende Software aufspielen oder sogar selber schreiben.
Da muß man schon HW/SW-Experte sein und ansonsten kein anderes Hobby haben.
Ein günstiges NAS (ohne Festplatte) bekommt man heute für 50-60 EUR. Da lohnt sich keine Bastelei ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community