Aus 3.vektorieller Gradengleichung zeigen dasseine Dreieck entsteht?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kannst du deine Gleichungen mit mehreren Unbekannten noch? Additionsverfahren?

Du berechnest von allen drei Geraden die Schnittpunkte. Das sind dann auch schon die Eckpunkte.

Du kannst ja für jede Gerade in jeder Dimension Gleichungen aufstellen, z.B. für die x-Komponente:

3 + r * 5 = 7 - s * 3

oder was in den Zeilen von zwei Punkten so steht.
Dann stehen drei übereinander. Du brauchst nur zwei, um die Parameter r und s zu finden. Aber eine Kontrolle mit der dritten Gleichung muss immer auch stimmen, sonst kein Schnittpunkt!

Für die dritten Paare brauchst du noch einen Paramter t.

Dann die Parameter in die Geradengleichungen einsetzen.
Das ergibt die Schnittpunkte.
Fertig!

http://dieter-online.de.tl/2-Gleichungen-mit-2-Unbekannten.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?