Frage von road66, 25

Aupair oder Work and Travel, was verbessert die Berufschancen?

Hallo alles zusammen! Bin momentan in England/London als Aupair seit 5 Monaten. Ich mag mein Job, die Leute sind nett, Gastfamilie ist super, gute Bezahlung usw. Alles rundum einfach super, ich habe viel Glück gehabt. Geplant ist/war der Aufenhalt bis Dezember danach wollte ich mit meinem Freund aus Deutschland für ein paar Monate nach Neuseeland. Die Sache ist die ich hätte die Chance auf einen Platz in in einem Englischkurs der im November beginnt bis Juni. Mein aktuelles Englisch Level ist eine B1 mit dem Kurs würde ich (wenn es gut läuft und ich mich anstrenge) auf eine C1 kommen. Im Juni hätte ich dann meine sogennante "Abschlussprüfungen" und würde ein Zertifikat bekommen das international anerkannt ist, in dem mein Englisch Level detailliert beschrieben wird.

Meine Frage ist: Soll ich die Chance nutzen und um ein halbes Jahr verlängern? Oder lieber mit meinem Freund nach Neuseeland und rum reisen bzw. arbeiten. Was sind eure Erfahrungen? Würde der Englisch Kurs überhaut was bringen? Würde das meine Berufschancen später sehr viel verbessern? Ich habe nur sehr Angst meine Zeit zu verschwenden.... Werde nächstes Jahr im März 20, & habe eine abgeschlossene Ausbildung zur Bürokauffrau. Würde mich unglaublich über Antworten freuen wenn welche damit Erfahrung hätten!!

Antwort
von YStoll, 15

Also wenn du seit 5 Monaten im Alltag fast nur Englisch sprichst wirst du auch in NZ / OZ keine Probleme haben.

Wenn du langfristig im englischsprachigen Ausland leben willst lohnt sich der Kurs vielleicht, wenn du danach wieder nach Deutschland kommst vermutlich eher weniger.

Englisch sprechen können ist wichtig im Beruf, aber das kann man, meiner Erfahrung nach, zu einem guten Maß nach über einem halben Jahr mit der Sprache.

Antwort
von Maprinzessin, 18

Kommt drauf an

So ein Englischkurs bringt schon was aber nur wenn du es nachher regelmäßig verwendest ansonsten vergisst du wieder alles

Was willst du später machen?

Im normalen Büro bereich reichen Grundkenntnisse es sei den du hast mit Ausländischen Kunden viel zu tun dann wäre der Kurs schon sehr sinnvoll

Antwort
von Lachlan, 8

Deine Zeit als AuPair in London hat Dir schon genügend Englischkenntnisse gebracht. Wenn Du dann noch 1 Jahr work&travel in NZ machst, ist Dein Englisch wahrscheinlich besser, als es in jedem Englischkurs werden kann.

Je nachdem, was Du später beruflich machen willst, ist die Zeit als w&t-ler wahrscheinlich besser für Deinen zukünftigen Job. Aber schau nicht nur auf das, was Dir das beruflich bringt. Es hilft Dir mehr, auch beruflich, wenn Du das Jahr für Dich und die Entwicklung Deiner Persönlichkeit nutzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community