Frage von DerLOLGamer, 86

Auktion von unseriösem Kaufer gewonnen, was nun?

Nabend,

Habe heute eine Handyauktion gewonnen, aber erst danach gemerkt, dass der Verkäufer total unseriös ist, sein Account wurde am Tag der Auktion erstellt und hat keine weiteren Aktivitäten.

Nun habe ich Angst, dass er Betrüger hinter dem Account steckt und dass er sich mit dem Geld "aus dem Staub macht"

Für die Bezahlung bleiben mir noch 10 Tage

Als Bezahlmöglichkeit hat der Verkäufer nur Überweisungen Zugelassen, PayPal nicht möglich

Was sollte ich jetzt tun ?

Edit: Vielen Dank für alle Antworten, nach Abwägung gehe ich jetzt den Weg vorläufig zu Bezahlen. 

Ich teile euch dann noch mit ob ich das Handy erhalten habe

Antwort
von KaterKarlo2016, 55

Schreiben Sie dem Käufer, dass sie das Handy gerne abholen möchten und bar bezahlen wollen. Das sie dies nicht vorhaben, müssen sie dem Käufer nicht auf die Nase binden. Reagiert er abweisend und sucht Ausflüchte, dass es nicht geht, dann wissen Sie, dass sie es vermutlich mit einer unseriösen Person zu tun haben. Nennt er ihnen Adresse und seine Handynummer, können sie davon ausgehen, dass das Handy mit hoher Sicherheit existiert und sie können immer noch sagen, dass was dazwischen gekommen ist und sie es nicht persönlich holen können.

Generell gilt: Nur weil ein Verkäufer neu auf Ebay ist, muss er nicht gleich wie von ihnen beschrieben unseriös sein. Jeder fängt irgendwann mal bei 0 an.

Und sie haben einen gültigen Kaufvertrag geschlossen. Auf dessen Einhaltung kann der Verkäufer pochen, ausser er ist gewerblich, dann steht ihnen das gesetzliche Widerrufsrecht zu.

KaterKarlo2016

Antwort
von RuedigerKaarst, 47

Soweit ich weiß, müssen neue Verkäufer PayPal anbieten.
Der Kauf ist also abgesichert.

Allerdings solltest Du das Paket nur unter Zeugen öffnen.
Perfekt wäre es, wenn der Paketbote dabei ist.

Dann hättest Du einen Zeugen, wenn etwas anderes, wie z.B. Nudeln im Paket sind und kannst bei PayPal Käuferschutz beantragen.

Kommentar von KaterKarlo2016 ,

Muss nicht angeboten werden. 

Antwort
von peterobm, 56

JEDER fängt mal an

dir ist klar dass du einen rechtlich gültigen Kaufvertrag abgeschlossen hast! 

Du zahlst und er schickt dir das Handy.

Sollte wider Erwarten kein Handy kommen, so hilft dir auch Ebay

ABER nicht auf Kleinanzeigen: dort gilt - hinfahren - begutachten - zahlen - nach hause fahren

Kommentar von KaterKarlo2016 ,

Wenn das Handy nicht kommt, hilft auch nicht Ebay. Man kann negativ bewerten, einen Fall auf machen, er wird ggf. ausgeschlossen. Jedoch bleibt hierfür der Rechtsweg offen, Anzeige, Mahnverfahren, Klage vor Gericht bis zur Beauftragung des Gerichtsvollziehers, wenn der andere Part nicht zahlt. In der anderen Sache teile ich ihre Auffassung, wie oben geschildert. Jeder fängt bei 0 an.

Kommentar von peterobm ,

sagens wir mal so, Ebay geht den kleinen "Dienstweg" Kontaktiert usw. letztendlich wird das aber auf dem Privatweg ausgefochten werden müssen

Expertenantwort
von Umut Schleyer, Rechtsanwalt für Verkehrsrecht, 17

Hallo LOLGamer,

dazu kann ich dir Folgendes mitteilen, ohne den Sachverhalt näher zu kennen:

1. Zunächst ist zwischen euch ein Vertrag zustande gekommen. Dies ist in § 433 BGB geregelt.

2. Du hast gegen den Verkäufer einen Anspruch auf Übergabe einer mangelfreien Sache und er einen Anspruch auf Bezahlung des vereinbarten Kaufpreises sowie auf Abnahme.

3. Wenn Du meinst, dass er unseriös ist, dann könntest Du die Bezahlung verweigern. Es besteht jedoch dann die Gefahr, dass er Schadenersatz von dir fordert oder auf Erfüllung klagt. Im letzteren Fall, würdest Du die Sache dann Zug um Zug gegen Bezahlung des Kaufpreises bekommen. Leider müsstest Du die Kosten des Rechtsstreits tragen, Gerichts- und Anwaltskosten.

4. Wenn er wirklich unseriös ist, wird er wohl nicht klagen, so dass Du kein Geld verlierst.

Viel Glück und Erfolg.

Umut Schleyer

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht aus Berlin

Antwort
von troublemaker200, 10

Hol das Ding persönlich ab und zahle bei Übergabe.

Antwort
von Glyphodon, 4

Wenn du die Artikelnummer angegeben hättest, könnte man sich das Angebot mal anschauen.

Antwort
von BozkurtIzmir, 45

Bezahlen. Du bist ein Geschäft eingegangen und musst den Vertrag erfüllen.

Antwort
von lutsches99, 42

bezahl mit Paypal, dann sollte es kein Problem geben.

Kommentar von DerLOLGamer ,

ist nicht verfügbar beim Verkäufer

Kommentar von lutsches99 ,

das ist natürlich schlecht. Das glänzt von unseriösität. Was bietet er für Zahlungsmöglichkeiten an und um wie viel Geld geht es eigentlich?

Kommentar von KaterKarlo2016 ,

Nur weil ein neuer Verkäufer mit 0 anfängt und kein Paypal anbietet, kann man ihn nicht unter Generalverdacht stellen. Paypal zahlt bei Neukunden dass Geld erst nach 21 Tagen aus, ggf. früher, wenn die Belege eingereicht und Bewertung abgegeben werden. Nicht jeder möchte die "Paypal Mafia" unterstützen.

Antwort
von ghost40, 4

Warum hast du es dann dort gekauft? Die Daten über den Account hast du ja schon vorher gesehen.

Antwort
von xSimonx3, 31

Kauf es über PayPal, dann hast du Sicherheit. 

Kommentar von DerLOLGamer ,

ist nicht verfügbar beim Verkäufer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten