Frage von boyka, 57

Augenzucken, Ursachen und "Gegenmittel"?

Hallo zusammen,

habe seit ca. Sonntag oder Montag immer wieder kurzes Augenzucken. Ich denke es könnte daher kommen, dass ich in dieser Woche zwei Hochschulprüfungen geschrieben hatte, vor denen ich mich selbst sehr stark unter Druck gesetzt hatte im voraus und daher kurz vor den Prüfungen ziemlich in Panik verfallen bin, aus Angst zu versagen.

Habe heute allerdings immer noch ab und an ein kurzes Zucken :-/ Komplett ausgeschlafen bin ich allerdings nicht, kann mir jemand Rat geben, was mögliche Ursachen sein könnten oder was helfen kann?

Besten Dank und viele Grüße

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt & Medizin, 22

Klar - das sind nur die Nachwirkungen vom Stress durch die Prüfungen. Einen wirksamen Tipp dagegen findest Du hier.

http://www.wasser-und-salz.org/blog/magnesium-das-salz-der-inneren-ruhe/

Antwort
von Akascha7, 41

Wenn du das Augenlid meinst ist es wenn du nicht ganz ausgeruht bist.Ich hab das auch öfters am abend oder wen ich sehr müde bin, geht normal aber von allein wider weg.

Mfg

Antwort
von cryingwolf, 33

Das ist in den meisten Fällen ein "Nervöses Auge", eine kleine Überreizung des Nerves und sollte nach einigen Tagen wieder verschwinden.

glg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community