Frage von berat279u, 48

Augenweh durch Nase putzen?

Hallo

Meine Nase ist seit tagen zu und es nervt voll. Ich habe sie sehr oft geputzt aber später hat mein linkes Auge angefangen wehzutun und außerdem kommen Tränen raus. Habe eben in meinem hoch noch ein kleinen knall gehört . Hilfe ich hab angst dass mein Trommelfell geplatzt ist

Antwort
von Shoshin, 48

Hallo,

keine Panik, erst einmal durch den Druck beim ständigen Nase putzen - womöglich sind auch die Nasennebenhöhlen betroffen, gerät das Auge schon mal in Mitleidenschaft, weil laienhaft ausgedrückt, der Tränengang des Auges auch nahe vorbeiführt. Durch den Druck beim "schniefen", sind sicher auch die Gehörgänge mit betroffen. Wahrscheinlich war der "Knall" nur zu hören, weil der verstopfte Gehörgang mit Ohrenschmalz frei gemacht wurde. Das hört sich schon mal laut an. Aber das sind ja alles nur Mutmaßungen. Hier kannst du einfach zum Hausarzt gehen, der dir ins Ohr schauen kann mit einem Otoskop, solltest du Zweifel haben, kannst du dir auch eine Überweisung zum HNO Arzt geben lassen.

Nur hier kann dir die Frage nicht wirklich jemand aus der Ferne beantworten.

Gute Genesung Shoshin

Kommentar von berat279u ,

Danke

Kommentar von berat279u ,

würde was passieren wenn es zu viel Druck gibt

Kommentar von Shoshin ,

Nein, im Alltag nicht. Allerdings wenn du mit dem Flugzeug fliegst, z.B. beim Abheben und Landen kann dein Trommelfell sehr schmerzhaften Druck bekommen. Hier kann man vorher Druckausgleich üben, z.B. Nase zuhalten und dagegen die Luft drücken, wie ausatmen durch die Nase, dann spürt man den Druck gegen die Ohren. Ansonsten, viel trinken und Kaugummi kauen. Aber das Wichtigste und kann nur allein die Lösung sein, zum HNO Arzt gehen zur Abklärung!

LG Shoshin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten