Frage von niko761, 69

Augenoperation Finanzieren?

Hallo liebe Community,

mein absoluter Traum ist es Hubschrauberpilot bei der Bundespolizei werden. Allerdings bin ich auf beiden Augen leicht kurzsichtig während von der Bundespolizei die Vorgabe von 0,0 Dioptrien gemacht wurde. Dies lässt sich durch eine sogenannte Relex Smile Operation ändern und ich bin absolut bereit die Kosten und die OP für meinen Traumjob auf mich zu nehmen. Jedoch stellt sich mir die Frage der Finanzierung. Zu meiner Person: Ich bin ein 17 jähriger Junge mit Abitur, darf aber wegen meiner Minderjährigkeit nur kleinere Jobs erledigen. Dabei verdiene ich etwa 500€ im Monat, wovon ich etwa 100 für andere Sachen ausgebe. Selbst bei 400€ dauert es jedoch fast ein Jahr diese recht teure OP zu bezahlen. Daher frage ich ob jemand Vorschläge und/oder Erfahrungen hat, wie man schnell an Geld kommt, außer einen Kredit aufzunehmen. Auch auf Verwandte kann ich nicht zurückgreifen.

Vielen Dank schonmal!

liebe Grüße

Niko

Antwort
von wilees, 24

Wo hast Du denn den Unsinn her?

Außerdem solltest Du vor einer überflüssigen Operation erst einmal ein Auswahlverfahren durchlaufen haben.

Auch für Piloten im Allgemeinen sind solche Einschränkungen nicht zu finden. Erst bewerben, dann weitersehen.

Mit Brille zur Polizei - so kann es klappen - Helpster

www.helpster.de › Beruf & Karriere › Ausbildung & Umschulung
Antwort
von labertasche01, 39

Du könntest mal bei der Krankenkasse nachfragen. Mein Mann hat seine Augen Lasern lassen und von der Kasse kulanter weise einen Zuschuss bekommen, wenn er auf 4 Jahre Brillen Zuschuss verzichtet. Da eine Brille nach dem Laser ja unnötig war haben wir es gemacht und 400€ Zuschuss bekommen. 

Kommentar von niko761 ,

Werde mich mal erkundigen, Danke für deine Antwort!

Dürfte ich noch fragen bei welcher Kasse ihr versichert seid?

Kommentar von wilees ,

Gesetzliche KK bezahlen schon seit Jahrzehnten keine Zuschüsse zu Brillen oder Gläsern. ( Ausgenommen sind Brillengläser bei Minderjährigen ), also auch keine Zuschüsse zu Fehlsichtigkeitsoperationen.

Kommentar von labertasche01 ,

Komisch, wir haben was bekommen....vor 5 Jahren.
Und von der privaten zusatz auch.

Kommentar von labertasche01 ,

Das war damals ( vor 5 Jahren ) die dak.
Ich denke fragen kann man auf jeden Fall

Kommentar von Sirius66 ,

Wie kann man auf etwas verzichten, was es seit Jahren bereits nicht mehr gibt?

Gruß S.

Kommentar von labertasche01 ,

Weiss nicht. Die kasse hat es gemacht 😂😂

Antwort
von CodeExtreme, 22

ACHTUNG! Wir haben in der Familie eine ähnliche Situation gehabt, hierbei ging es um die Ausbildung zum Piloten bei der Lufthansa.
Es hat sich jedoch herausgestellt, dass die Lufthansa (aber auch viele andere Airlines) keinen Unterschied macht ob die Sehschwäche per Brille, Kontaktlinse oder Operativem Eingriff korrigiert wird. (Grund: Langzeitfolgen ungewiss)

Solche Bewerber fallen bei der Auswahl leider durch. Stelle also 100% sicher, dass du dort auch danach noch genommen wirst.

Viele Grüße!

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 14

Bundespolizei gibt nicht 0,0 vor. Hubschrauberpilot wird man auch nicht gleich. Erstmal wird man Polizist, oder? Ob das mit der Hubschrauberstaffel dann klappt, wäre ja auch mit gesunden Augen mehr als ungewiss. Musst du ein zweites, interner EAV für machen.

Abitur mit 17? Wow.

Was ist denn eine leichte Kurzsichtigkeit? Lasern kann man zudem eig. bei Weitsichtigkeit.

Außerdem gibt es auch NACH dem Lasern KEINE Garantie ...

Bist du sicher, daß alle deine Infos richtig sind?

Gruß S.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community