Augenarztuntersuchung nach 2 min erledigt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kann Dir nur mit einer Erfahrung antworten die wir vor ein paar Tagen mit unserem Sohn (Autist) gemacht haben. 

weil er nicht mehr zur Ruhe kommt (sehr wenig Schlaf) haben wir einen Termin beim Facharzt vereinbart, kaum 3 Monate später waren wir auch schon dran. 

Wir also rein und siehe da, keine Untersuchung, kein lesen der Befunde, ja nicht mal anfassen und schauen, nix! Aber es gab gleich Tabletten, wir sollen unseren Sohn mit Medikamenten ruhig stellen. Hmm.. ich habe den Mund nicht gehalten und sehr deutlich gefragt was das soll, die Antwort war sehr verblüffend, sie sein (die Ärztin) nur dafür da Medikamente zu verschreiben, alles andere sei nicht ihre Aufgabe. 

Ich bin in die Apotheke um mehr über das Medikament zu erfahren, gut wenn man die Apothekerin persönlich kennt, was ich da zu hören bekam schlug den Fass den Boden aus. 

Sie hat mich nur gefragt ob ich einen Vogel hätte unserem Sohn dieses Medikament geben zu wollen und mir erklärt, dass man so lebende Zombis produziert, er würde nach der Einnahme nur noch rumhängen, keine eigenen Aktionen mehr, nichts mehr.... Hallo?!?!?!? Der Kerl ist mal eben 22 Jahre alt ......

Armes Deutschland! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was genau ist deine Frage? Oder wolltest du nur mal der Welt dein Leid klagen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wolkenfrei2015
24.02.2016, 12:43

Dein Kommentar ist echt überflüssig ich habe gefragt, ob das wirklich sein kann, das eine Untersuchung nur so sporadisch abgefertigt wird in Ordnung ist - als Kassenpatient fühlt man sich in der Tat 2. Klasse. Eine vor mir war privat und die war auch viel viel länger drin. 

0

Was möchtest Du wissen?