Frage von JasminaAlthaus, 56

Aufzug/Lift bei 11 Stockwerken obligatorisch?

Ich habe mich gefragt, ob es eigentlich für die Verwaltung Pflicht ist, bei 11 Stockwerken einen Aufzug anzubieten? ;-) Wohne Gott sei Dank nicht ganz oben und bin froh, dass er so wenig defekt ist. Aber manchmal funktioniert der langsame Zugehmechanismus der Türe auf unserem Stockwerk nicht, dann wird man schon mal um 05:00 durch einen riesen Lärm (Knall) aus dem Bett geholt! Der Hausmeister sagte nur, das ist normal, weil der Lift schon 20 Jahre alt ist! Wir können froh sein, dass er überhaupt noch laufe... Wie sieht das Schweizer & DE Gesetz dieses Thema in Sachen "vorhanden sein" und "Neuerung"?

Antwort
von DG2ACD, 25

Ein Gesetz von, ich glaube 1974 schreibt einen Aufzug vor.

Ich kenne die Formulierung nicht genau, aber ich glaube, ab 4 Stockwerke  ist ein Aufzug Pflicht. Ältere Bauten haben oft besonderen Schutz  und müssen nicht nachgerüstet werden. Es sei denn, es folgt eine Komplettmodernisierung.

Aber damals gab es SO hohe Gebäude wohl eher nicht?

Antwort
von Tivent, 22

Wenn es laut ist und dich tatsächlich stört, musst du die Verwaltung bzw. deinen Vermieter definitiv auffordern da tätig zu werden. Wenn er modernisiert werden muss, muss er es eben (was mit ERHEBLICHEN Kosten verbunden ist). Ansonsten würde ich mal mit einem Rechtsanwalt abklären, ob man evtl. Mietminderung geltend machen kann

Kommentar von JasminaAlthaus ,

Da es nicht täglich vorkommt, sondern nur phasenweise, werde ich mich da nicht auf einen Krieg einlassen und einen teuren Anwalt bezahlen. Werde es gütlich mit der Verwaltung versuchen - wobei wir eh wegen anderen Gründen nach was Neuem suchen. Hat mich einfach interessiert...

Antwort
von SiViHa72, 21

BRD: Es gibt unterschiedliche Regelungen in den Bundesländern. Auch gibts dann noch so was wie Bestandsschutz für Altbauten.

Hier hast Du nen gewissen Überblick.

https://www.gutefrage.net/frage/aufzugspflicht-in-miethaeuser

Wenn ein Aufzug da ist, muss der aber reibungslos funktionieren und regelmäßig gewartet werden.

Antwort
von kubamax, 15

Kommt auf das Land an. In Bayern ist ein Aufzug mit Geschoßen ab 13 m über Erdgeschoß obligatorisch. In der Regel werden neue Wohngebäude fast immer barrierefrei gebaut (auch wegen der immer älter werdenden Bevölkerung). Dann muss man überall mit dem Lift hinkommen. Auch in den Keller und in die Tiefgarage, egal ob des Gebäude 2- oder 20-geschoßig ist.

Kommentar von JasminaAlthaus ,

Bei mir betrifft es CH ;-) In den Keller/garage kann man auch mit Treppen gelangen, wenn kein Lift da ist.

Antwort
von Kuestenflieger, 19

In Neubauten sollten ab dem dritten Stock Personenaufzüge eingebaut sein .

Antwort
von AlphaAbsol, 33

Ich glaube nicht das einer vorhanden sein muss. Außer sie bieten die oberen Stockwerke als altengerecht an

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community