Frage von snowman26, 82

Aufwärmen vom moppet/motorrad?

Die letzten 3-4 wochende steht mein direkter nachbar früh morgens bevor er auf tour geht bei sich vor der tür und spielt mit dem gas seines Motorrades. Jetzt stellt sich für mich die frage bringt ihm das i-was oder muss er es sogar machen damit es sich aufwärmt oder so? Weil das ganze stört mich enorm beim ausschlafen (bitte keine tipps wie zu ihm rüber gehen mit ihm reden oder so ich will nur wissen ob er das braucht)

Antwort
von janfred1401, 39

Es bringt nichts. Kurz nach dem Kaltstart kann man ein Motorrad etwas im Stand laufen lassen, bis der Motor halbwegs rund läuft. Ich persönlich wohne an einer abschüssigen Strasse und kann dadurch direkt losfahren um die Nachbarn nicht zu stören

Kommentar von Effigies ,

Wenn es im Leerlauf läuft kannste auch los fahren.

Ich kenne aber reichlich Motorräder (und mein Einkaufsroller macht das auch )  die gehen einfach wieder aus wenn du kein Gas gibst. aber auch wenn du zu viel Gas gibst.

Die brauchen einfach so 30 sec. bis sie wach werden und von alleine auf den Beinen.

Kommentar von janfred1401 ,

Es ging darum, ob man zusätzlich noch viel Gas geben muss, um die Maschine warm zu bekommen.

Ich gebe dir recht, dass die allermeisten Motorräder besser etwas im (auch leicht erhöhtem)Standgas laufen sollten, bevor man losfährt.

In der Regel reicht: Das Moped starten, wenn es kälter ist auch mit Chock. Es dann laufen lassen, während man sich den Helm, Handschuhe etc anzieht, wenn man sich fertig "eingepackt" hat, Maschine vom Ständer und los. Keine Minute. Und im Standgas ist eigentlich keine Maschine nervend laut. Die neueren hört man kaum noch,wenn man den Helm aufhat :-)

Antwort
von SaFle, 38

Es kommt immer ganz darauf an. Ich muss meine Maschine auch ca. Eine Minute laufen lassen bevor ich los fahren kann, damit sie nicht jedes mal ausgeht wenn ich die Kupplung ziehe. Es reicht aber auch das Standgas dafür aus. M.M.n. Ist das spielen mit dem Gas nicht nötig.

Kommentar von Effigies ,

Wenn du rhytmisch Gas gibst, geht es zum einen schneller, und außerdem spürst du an der Gasannahme sofort wann sie so weit ist und stehst da nicht unnötig lange rum. 

Sie soll da ja nicht warm laufen (das wäre gar nicht erlaubt) sondern nur grade so warm werden, daß sie sauber Gas annimmt und man los fahren kann. 

Kommentar von SaFle ,

Das sag ich ja. Ich verbinde das immer mit Garage schliessen, Helm auf, Handschuhe an und dann kann ich direkt los fahren.

Antwort
von Lionrider66, 44

Kommt drauf an, wenn es ne alte Maschine mit Vergaser ist, braucht die eine gewisse Zeit bis der Motor rund läuft und nicht an jeder Ecke ausgeht. Ist halt nur ne Sache, wie lange man das praktiziert und mit welcher Lautstärke. 

Antwort
von Biberchen, 49

eigentlich bringt es nichts. Man fährt den Motor warm, was unter Last auch schneller geht. Vermutlich will er zeigen das er ein "Profi" Ist.

Kommentar von Effigies ,

Wenn du fahren kannst.

Ich kenne genug Motorräder die wenn sie ganz kalt sind einfach kein Gas nehmen und nicht los fahren.

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 18

Wie lange macht er das denn ?

Antwort
von Mepodi, 37

Das bringt nichts, es schädigt das Motorrad sogar eher.

Eine Anzeige wäre in diesem Fall überlegenswert, das ist eindeutig Lärmbelästigung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten