Frage von Anirc30, 32

Aufstockung in der Ausbildung, wo beantragen?

Ich bin 19 Jahre alt im 2. Lehrjahr und würde gerne ausziehen und eine eigene Wohnung haben, da ich mit meiner Mutter schon lange nicht mehr gut mit klar komme. Wo muss ich was beantragen damit ich mir das überhaupt leisten kann? Mir wurde was von Aufstockung erzählt da ich Wohngeld anscheinend nicht beantragen kann aber wo muss ich da genau hin?

Antwort
von Apfel2016, 18

zur Zuständigen BAB-Stelle und da musst du Berufsausbildungsbeihilfe beantragen. Deine Eltern müssen ihr Einkommen dort auch angeben.

Im Internet kannst du auch alle Daten angeben und berechnen ob du überhaupt etwas bekommst.

Wenn du ausziehst steht dir auch noch dein Kindergeld zu.

Antwort
von habakuk63, 14

Du bist volljährig und in deiner ersten Ausbildung = deine Eltern sind unterhaltspflichtig + du hast Anspruch auf Kindergeld. 

Nach Anspruch auf staatliche Unterstützung sieht es in deiner Situation nicht aus. Das du mit deiner Mutter nicht mehr so gut klar kommst ist schade, aber alleine dein Problem.

Antwort
von Everklever, 13

Dafür gibt es keine öffentlichen Gelder. Entweder, du kannst dir die eigene Wohnung leisten oder du bleibst zu Hause.

Antwort
von Sachbearbeiter2, 17

zunächst einmal müssen deine eltern für dich aufkommen.. dass du dich mit der mutter nicht mehr verstehst, ist pauschal kein grund, dass vater staat dich unterstützen muss.

Antwort
von quinann, 7

Sozialamt, wenn ich mich nicht irre

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten