Frage von numbers, 29

Aufstehen für den Weihnachtsgruß des Chefs?

Mein Chef kam heute ins Büro und gab meinem Kollegen und mir (w) die Hand mit freundlichen Weihnachtsgrüßen. Ich habe zu langsam reagiert und bin sitzengeblieben, als er uns die Hand gab. Auch meine Antworten fielen eher kürzer aus. Meine Frage: Ist es unhöflich, in einer solchen Situation sitzen zu bleiben?

Antwort
von danny117, 6

Ich finde es auch unhöflich. Selbst als Frau steht man heuzutage auf, wenn einem die Hand zu einer Begrüßung o. ä. gereicht wird, außer man ist ,wie oben schon genannt, behindert oder eventuell sehr alt und kann sich nicht mehr so gut bewegen. Nun weißt du es fürs nächste Mal.

Antwort
von Abuterfas, 22

Ich persönlich finde es unhöflich.

Antwort
von ciubacka, 17

Es fällt kein Stein aus der Krone, wenn man aufsteht, um die Wünsche und den Händedruck entgegenzunehmen.

Ich finde es unhöflich, sitzenzubleiben. Körperbehinderte sind da natürlich außen vor.

Kommentar von numbers ,

Davor, dass mir ein Stein aus der Krone fällt, hätt ich auch weniger Angst, als davor, völlig unhöflich zu sein. Mein Kollege ist aufgestanden und hat die Grüße auch ausführlicher erwidert, da ist mir erst aufgefallen, was ich (nicht) gemacht habe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community