Frage von Thierschiii, 29

Aufsichtspflicht bei privaten Abenden im Gemeindehaus?

Hallo,

muss, wenn ich(16) mit meinen Freunden(glieches Alter) (privat) im Gemeindehaus ein paar Spiele spiele, eine Aufsichtsperson anwesend sein. Hierzu ist zu sagen ich habe einen Schlüssel dazu, dass heißt ich darf da hin und bei der Jungschar(Arbeit mir Kindern) sind wir oft zu dritt und da ist meistens auch noch keiner 18. Deswegen zweifle ich an der Aussage, dass immer einer Ü18 dabei sein muss.

Kann mir da jemand helfen?

Antwort
von GanMar, 15

Meines Wissens gibt es kein Gesetz, welches da eine Aufsichtsperson verlangen würde. Aber das kann der Hausherr entscheiden, denn es sind ja seine Räumlichkeiten. Und da legt er die Bedingungen fest, zu denen sie genutzt werden können. Wenn also aus der Gemeindeverwaltung die Forderung nach einer Aufsicht erhoben wird, dann müßt Ihr Euch daran halten oder einen anderen Platz zum Spielen suchen.

Antwort
von Menuett, 3

Gesetzlich gesehen muß natürlich keine Aufsichtsperson über 18 dasein.

Aber die Gemeinde hat Hausrecht und darf selbstverständlich bestimmen, dass da eine Aufsichtsperson anwesend sein muß.

Antwort
von PeterSchu, 6

Es steht auch nirgends, dass Jugendliche nie etwas alleine unternehmen dürfen. Allerdings ist der Betreiber der Einrichtung dazu verpflichtet, nur zuverlässigen Personen einen Schlüssel zu geben und sie so einzuweisen, dass nach menschlichem Ermessen nichts passieren kann, was verhindert werden könnte.

Antwort
von Kuestenflieger, 6

es gibt offenbar noch verantwortliche mit vertrauen im  gemeindevorstand.

sonst hättest keinen schlüssel .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten