Frage von schimmerschweif, 32

Aufs Steißbein geflogen, Schulunfall?

Hi! Wir hatten vorher 1-2 Entfall, ein paar von uns und ich waren in der Mensa. Die hat einen ganz normalen Eingang mit Teppich zum Schuhe abputzen und so. Wir haben Wahrheit oder Pflicht gespielt, Einer musste draußen durch den Schnee rennen und schreien ICH BIN EIN EINHORN! Wir sind dazu alle Durch den Hinterausgang gegeangen. Wir sind auch kurz durch den Schnee gelaufen. Danach war der boden rund um den Hinterausgang nass. Als wir nach noch einer Runde wieder Rein gehen wollten, Bin ich wegegerutscht und auf mein Steißbein gebrettert. Icch, wie ich bin, habe nur gesagt: alles ok, dann haben wir weiter gemacht. es hat schon übel wehgetan, als wir am Ende der Schule noch eine Sunde Sport hatten, settzte ich mich an die Seite, was ich sonst echt NIE tue. Es fährt mir auch immer wieder in den kompletten Rüücken rein, wenn ich wie sonst, die Treppen in zweierschritten runterspringe. Wenn ich aufstehen will oder mich bücke tut es auch besonders weh. Was kann das sein und was kann ich (12, w, 7. Klasse) Machen? gilt das als Schulunfall? Weil wir hatten ja nur 1-2 Entfall. Danke fü Antworten. Ps: Meine Sportlehrerin und ein paar Leute die ich nicht leiden kaann und die mich nicht leiden können wissen es. Die leute waren dabei, der Lehrerin habe ich es gesagt. PPs Sorry für die Rechtschreibung Xd

Antwort
von Otilie1, 21

in der schule während der schule = schulunfall. geh mit deinen schmerzen gleich noch , wenn es geht heute zum arzt oder dann gleich morgen früh. man kann sich auch das steißbein brechen bzw. anbrechen

Antwort
von bikerin99, 16

Meinst du mit Schulunfall, dass die Schule verantwortlich ist, dass du gefallen bist und daher ein Recht auf Schmerzensgeld? Oder willst du eine Anzeige machen, mangelnde Aufsichtspflicht?
Ich verstehe deine Frage nicht ganz.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten