Frage von italien20,

aufs kindergeld verzichten-weniger lohnsteuer zahlen?

kennt sich jemand mit sowas aus? ist für familien mit geringverdienern anscheinend interessant, weil die dann deutlich weniger steuern zahlen müssen, als das kindergeld plus machen würde. könnt ihr mir da weiter helfen? also partner verdient 1400 plus kindergeld von zwei kindern, das ist unser gesamtes geld. wie wäre das mit dem verzocht vom kindergeld?wie viel mehr bekommt man vom lohn? hat jemand ne ahnung?ist jemand steuerfuzzi??? vieln dank

Antwort von RautenMiro,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Sorry jetzt quietscht es bei mir aber gewaltig....

Das Kindergeld zählt nicht zum Einkommen und wirkt sich demnach NIEMALS STEUERERHÖHEND aus.

  1. Das Kindergeld wirkt sich sogar steuermindernd aus. Z.B. beim Solidaritätszuschlag auf jeden Fall und falls Du Kirchensteuerpflichtig bist, wirst Du deutlich weniger Kirchensteuer zahlen müssen. Ich weiß nicht wer Dir diesen Floh ins Ohr gepustet hat, aber auf die 179x 2 verzichtet man keinesfalls.
Kommentar von RautenMiro,

Ups, sind natürlich 184 x 2..... weiß auch nicht wie ich auf 179 komme.... bei mir blinken doch auch immer 368 EUR auf dem Kontoauszug lol

Antwort von Izzly,

Das Gesamtergebnis ist immer gleich. Bei der Einkommensteuer - Erklärung wird abgeglichen, was günstiger ist (Kindergeld oder Steuervorteil). Das für dich günstigere wird automatisch berücksichtigt. Kannst also nichts falsch machen ( sofern du eine Steuererklärung abgibst).

Antwort von hjfried,

Das ist Bullshit. Das Kindergeld hat keine Auswirkungen auf die Steuer. Bei 1400 Euro und Steuerklasse III zahlt man nur sehr wenig Steuern.

Antwort von JanKrohn,

Lies mal hier, da steht alles, was Du wissen musst: http://de.wikipedia.org/wiki/Kinderfreibetrag

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community