Frage von leoniehorse, 23

Aufregung bzw Nervosität vor proberitt senken?

Hallo! Ich komme gerade aus dem Urlaub und bin auf dem Weg zum proberitt (liegt auf dem Weg von daher fahren wir da vorbei bevor wir nach Hause fahren.)
Und ich bin ziemlich aufgeregt...
Ich will mich was beruhigen weil ich einen klaren Kopf beim reiten haben will.
Wie kann ich das anstellen?
In 30 Minuten sind wir da...
Es geht übrigens ums 1. eigene Pferd und es ist nicht mein erster proberitt.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Alissa03, 21

Ich kenne da eine Übung. Die habe ich sogar auch fürs Reiten gelernt vor einer Abzeichenprüfung, also:
Du zählst im Kopf:

21,22,23: einatmen und die Schultern währenddessen langsam bis zu den Ohren hoch ziehen
24,25,26: Luft anhalten und die Schultern oben lassen
27,28,29: ausatmen und die Schultern währenddessen langsam wieder senken

Bei mir hat das tatsächlich immer geholfen und bringt vorallem was wenn man kurz vor der Situation steht wegen der man aufgeregt war.

Eine andere Methode sich einfach zu entspannen ist diese: Schließe deine Augen, lehne dich zurück und entspanne ganz bewusst schritt für schritt jeden Teil deines Körpers. Fang bei den Zehen an und gehe dann Schritt für schritt nach oben bis in die Fingerspitzen. Dann blendest du einfach alles aus, denke an einen entspannten ruhigen Ort z.B den Strand, einen See eine Wiese oder was auch immer. Bleib in deinen Gedanken ruhig einige Minuten dort, sieh dich um, mache einfach alles was du an diesem Ort gerne tuen würdest! Danach bist du viel entspannter und hast sogar einige Minuten an etwas anderes gedacht!

Also: Viel Glück, das wird schon ;)

p.S das lässt sich natürlich auch auf viele andere Situationen übertragen. Es gibt noch mehr Möglichkeiten aber das sind meine Lieblingsmethoden die meiner Meinung nach auch am besten funktionieren.

Antwort
von cireball, 23

Versuche dich durch Atemübungen zu entspannen. Lehn den Kopf zurück, sitze bequem, schließe die Augen.

Nun atmest du 5 mal tief ein und langsam wieder aus. Stelle dir dabei einen schönen Strand vor und beobachte, wie das Wasser hin und her rauscht.

Versuche tief in den Bauch zu atmen. Du wirst sehen, es tut gut !

Viel Erfolg ;-)

Antwort
von Ponyfreaky, 12

Hi!

Also denk mal nach... du lebst im jetzt und nicht in der Zukunft...Also mache das was du machen musst, gehe einfach dort hin und tuh das was du kannst es geht so gut aus wenn du da selbstbewust hingehst und einfach nicht drüber nachdenkst!Und auch wenn dass nicht klappt klappt es irgendwo anders sicher!

Viel Glück und Spass;)

Antwort
von mychrissie, 8

Ich stell mir gerade vor, wie es Billy the Kid in einem solchen Fall gegangen wäre :-)

Antwort
von RuffyMemo, 8

Ich weiß das meine Antwort etwas spät kommt aber vielleicht hilft sie dir fürs nächste mal :
Versuch doch mal Hypnose zum entspannen das hat mir auch schon einige Male geholfen in Situationen in denen ich nervös wurde .
(Einfach auf YouTube gehen da wirst du was finden)
LG RuffyMemo

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community