Frage von Hflvforever, 35

Aufnahmeprüfung bestanden. Was passiert jetzt mit Freund/en?

Hey leute. In der Schweiz muss man eine Aufnahmeprüfung machen, wenn man ans Gymnasium will. Ich, mein Freund und viele Freunde von mir haben daran teilgenommen. Ich und past Freunde haben bestanden. Mein Freund nicht. Ich bin noch nie mit ihm in eine Klasse gegangen deshalb wäre es für mich auch nicht so schlimm wenn es wieder nocht geklappt hätte. Ihn nicht mehr auf dem Schulhof sehen zu können ist eine Vorstellung die mich jetzt schon zum weinen bringt, auch wenn der Wechsel erst in 4 Monaten staht findet. Meine Einstellung ist: wieso mache ich dann noch was mit ihm. Das geht auf Dauer nicht gut also wieso noch länger mit ihm zusammen bleiben. Ich weiss ja selber dass das Quatsch ist, denn ich liebe ihn ja und will mit ihm zusammen sein(was ich seit 2 Jahren bin). Falls sich jemand fragt wieso ich wildfremde Leute frage... Wenn ich meine Freunde frage kommt nur solches raus: er liebt dich, er wird dich auch vermissen, ihr seid beide stark ihr schafft das.... Ich bin sehr sentimental und wenn es um solche Dinge geht sehr schwach. Deshalb frage ich Leute die weder mich noch meinen Freund kennen und somit nicht über unseren Charakter wissen können. Meine Frage: wie blende ich meine einstellung (oben) aus. Wenn ihr den Text gelesen habt könnt ihr auch daraus tipps geben aber bitte helft mir!!!

Antwort
von pastweights, 18

Und was bringt es eine Beziehung zu beenden weil man vermutet, dass sie in Zukunft zerbrechen wird? - Nichts.

Das ist das selbe wie "Ich bringe mich um weil ich irgendwann sterben werde", macht nicht wirklich Sinn.

Du bist noch sehr jung, also lass mich dir einen Rat geben: Du bereust im Leben nichts so sehr wie vergebene Chancen. Wenn ihr nach ein paar Wochen merkt es geht nicht, hast du es wenigstens versuchst und wirst dir keine so großen Vorwürfe machen, glaub mir.

Viel Glück!

Kommentar von Hflvforever ,

Danke! Hilft mir schon mal❤️

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community