Frage von Thedoubt, 56

Aufnahmeprüfung Abendrealschule, was sind die Grundlagen?

Hallo Leute, ich habe ein Problem und zwar bin ich (16) momentan auf einer Realschule, da ich aber seit geraumer Zeit psychisch krank bin und zur Zeit in einer Psychiatrie, habe ich sehr viel Lernstoff verpasst, seit ca. 3 Jahren habe ich kaum am Unterricht teilgenommen und bin auch 2 mal sitzen geblieben.

Jetzt ist es so, dass ich auf eine Abendrealschule wechseln kann, damit ich nicht auf eine Hauptschule muss und da gibt es eine Aufnahmeprüfung und ich wollte wissen, ob mir jemand sagen kann, welchen Stoff ich da lernen sollte?

Ich möchte entweder ins zweite oder dritte Semester, weil ich noch Abitur machen will und nicht bis 23 in der Schule hängen will. Die Aufnahmeprüfung wäre schon sehr bald.

habt ihr ein paar Ideen? Was sind die Grundlagen für mathe, Englisch und Deutsch im groben?

Danke im Voraus!

Antwort
von colocolo, 9

In Berlin gibt es die SFE (Schule für Erwachsenenbildung). Für Realschulabschluss und Abitur.

Die Schule ist selbstverwaltet. Man muss Schulgeld zahlen. Es gibt keine Noten. Wenn man sich physisch und mental am Unterricht beteiligt, sollte man die jeweilige externe Prüfung bestehen können.

Was du an Voraussetzungen mitbringst und was du daraus machst, ist allein deine Sache.

Für Näheres kannst du die Schule googeln.

Antwort
von robi187, 32

in der regel haben auch die abenschulen einen vertauenslehrer oder wenn es vhs ist dann gibt es dort eine beratung.

dort würde ich alle fragen abklären.

vorallem wenn du längere zeit krank warst bist du von einer behinderung betroht und könntest sonder bediungen bekommen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten