Frage von XxAybikexX, 73

Aufnahmeprogramm außer Audacity für den Gesang?

Frage steht oben. Hab das Tbone 440 Mikro ,brauche jetzt aber ein gescheites Bearbeitungsprogramm. Bei Audacity komm ich gar nicht klar, da hören sich Stimme und Lied zusammen richtig schlecht an (bzw die Stimme klingt nicht zum Lied verbunden versteht ihr ?) Gibt es irgendeins das gut und kostenlos ist ? Wäre nett wenn ihr mir einen Link da lässt :) !

Antwort
von kindgottes92, 33

Audacity ist wirklich ein schlechtes Programm, aber so wie du dein Problem beschreibst, liegt es nicht daran. Auch nicht an deinem Mikro. Also liegt es entweder an dem was du aufnimmst, an der technischen Umsetzung oder an den Aufnahmebedingungen.

Es sind also mehr Infos nötig:
1. Was nimmst du alles auf? Musik und Stimme gleichzeitig? Nur Stimme und Musik vom Band? Musik und Stimme nacheinander?
2. Wie gehst du dabei vor? Vor allem, wie hörst du beim Gesang aufnehmen die Musik zu der Gesungen wird (Monitoring)?
3. Wie hast du das Mikro positioniert, bzw. hast du damit schon experimentiert? Oder liegt es vielleicht am Raum (Hall)

Die letzte Frage bitte nicht persönlich nehmen: Kann es sein, dass du einfach deine eigene Stimme komisch findest auf der Aufnahme? Das ist völlig normal. Man hört sich selber über die Schädelknochen nämlich immer anders, als andere einen hören oder eben auch als das Mikro dich hört und aufnimmt.

Kommentar von XxAybikexX ,

Nein haha an mir liegt das zu 100% nicht (das soll wirklich NICHT Arrogannt klingen) Ich trage Kopfhörer und spiele die Karaoke Version von dem Lied das ich singe und nehme dabei meinen Gesang auf , popschutz ect. ist alles vorhanden

Kommentar von kindgottes92 ,

OK, verzeih mir bitte. Es tummeln sich hier nur so viele Möchtegern-Youtuber mit Fragen wie "Ich rede in meinen PC und der Youtube hört mich nicht, was falsch?" Dass ich erstmal sondieren wollte, worüber wir hier reden. Dein Setup klingt ja relativ durchdacht. Software kann ich dir leider keine empfehlen, da ich selbst kein Studio habe und die Profis mit denen ich gearbeitet habe dann natürlich teure Programme wie Cuebase, Logic, Audition, ProTools o.ä. verwendet haben.

Kommentar von XxAybikexX ,

ja schon okay haha tdm danke (:

Expertenantwort
von DonCredo, Community-Experte für Musik, 11

Hi! Hast Du eine USB-Audioschnittstelle im Einsatz oder gehst du direkt auf die Soundkarte? Damit habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht - zu wenig Input und nicht latenzfrei. Ich glaube das Problem kommt eher da her, audacity funktioniert normalerweise ganz gut obwohl es "nur" Freeware ist. gruss

Antwort
von Agiltohr, 20

Das liegt mit ziemliche Sicherheit nicht am Programm. Audacity ist an sich nicht schlecht und bietet viele Funktionen, optisch ist es eben nicht so toll, aber trotzdem. Entweder du nimmst seltsam auf (achte auf die Richtung, das Mikrofon nimmt von bestimmten Richtungen besser auf) oder du musst es eben etwas nachbearbeiten (Equalizer, Compressor, Reverb usw). Wenn du trotzdem nach einem neuen Programm suchst, ist Cubase wohl die beste Wahl für solche Zwecke. Hier haben Leute auch FL Studio empfohlen, doch das ist eher für das Produzieren elektronischer Musik als für Bearbeiten von Audio-Dateien geeignet. Von Cubase gibt es auch recht gute abgespeckte Versionen, also mit weniger Funktionen. Wenn ich etwas genauer erläutern soll, einfach fragen ^^

Antwort
von SaFle, 20

Moin. Ist zwar nicht ganz kostenlos, allerdings bietet Steinberg seine DAW Cubase Elements für rnd 80€ an. Ist nicht die Welt aber an Ausstattung auf jeden Fall ausreichend. Eine andere Frage ist noch, wie du aufnimmst? Also wie gehst du mit dem Mic in den PC? Und welche Treiber verwendest du?

Antwort
von Minihawk, 9

Du benötigst ein mehrspuriges Programm. Z.B. http://www.musiksoftware.net/digital-audio-workstation-daw/macaw

Lade dir das Programm aber von der Herstellerseite, nicht aus dem Link. Dann benötigst du Effekt-plugins, um STimme und Song ein wenig aufzuhübschen.

Aber eine Garantie für guten Sound ist das nicht, es kommt auch echt auf das EIngangsmaterial an.

Antwort
von herja, 27

Hi,

das Problem wirst du nicht lösen, indem du einfach ein anderes Programm verwendest!

Kommentar von XxAybikexX ,

Wow danke, ich komme mit dem Programm einfach nicht klar, liegt nicht am Gesang oder Mikro

Kommentar von TheStone ,

Dann kommst du mit nem anderen Programm auch nicht klar. Zu Mischen ist in erster Linie eine Frage des Gehörs und des Know Hows und nicht des Equipments. Audacity hat alle nötigen Tools mitgeliefert, um einigermaßen damit was machen zu können. Dass es bei keinem Programm damit getan ist,  einfach die Gesangsspur über den Rest zu legen, sollte klar sein. (Der Schritt funktioniert technisch auch bei allen Programmen gleich. Das ist einfach nur eine simple Addition.) 

Antwort
von DaneyKetcham, 28

Ich sage auch FL Studio, kauf dir die Producer Version, einmalig 180€ glaube ich aber dann kannst du abgehen ;) :)

Falls du jemanden brauchst wegen Promoten etc. - Ich habs drauf mit Photoshop usw. :3

Kommentar von XxAybikexX ,

Das Problem ist mit 15 hat man keine 180€ :D und meine Eltern würden NIEMALS so viel investieren

Kommentar von DaneyKetcham ,

Ich bin 18 seit nem Monat, die bekommt man, wenn man will und ich weiß ja nicht wie talentiert du bist, vielleicht macht dich diese "kleine" Investition mal zur Millionärin an Geld und Followern ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community