Aufnahme im Kindergarten nur 1x pro Jahr trotz Rechtsanspruch?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

So kenne ich das auch nicht. In allen Kindergärten die mir bekannt sind ist auch unter dem Jahr eine Aufnahme möglich. Je nachdem wann die Mütter wieder arbeiten und die Kinder geboren sind. Außerdem ist es auch für die Einrichtung einfacher wenn die Kinder nach und nach kommen als 20 neue Kinder gleichzeitig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von erniekatze
17.04.2016, 21:11

Sowohl die privaten als auch die kommunalen Kitas handhaben das so.

0

In der Theorie hast du schon recht das du ab Februar 2017 einen Rechtsanspruch auf einen Kiga-Platz hast, aber..... Die meisten Kindergärten nehmen nur einmal jährlich im August/September neue Kinder auf, wenn die großen Kinder Eingeschult werden. Es gibt nun mal nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen und nur wenn welche frei sind, können sie wieder neu belegt werden. Sonst könnten die Kigas, noch weniger als sie es schon tun, ihren Betreuungsschlüssel einhalten. In dieser Übergangszeit springen dann in der Regel Tagesmütter ein, um die Betreuungslücke zu schließen. Tagesmütter nehmen in der Regel jeder Zeit neue Kinder auf, sofern sie Plätze frei haben. Und dann startet der Kiga im August/September und die Tagesmutter hat wieder Platz für ein neues Kind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung