Frage von Sebbi128, 40

Aufmerksamkeiten Steuerrecht?

Hallo, ich bin etwas verwirt was die Freigrenze betrifft, in der LStR steht das Aufmerksamkeiten bis 60 € sind und im UStAE seht 40,- € kann mir das jemand bitte verständlich erklären. danke

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von Helefant, 28

Ohne jetzt nachzuschaun - die genaue Fundstelle wolltest Du ja eh nicht angeben: die LStR betreffen jedenfalls die Lohnsteuer; der UStAE ist für die Umsatzsteuer relevant.

Kommentar von Helefant ,

Meinst Du Abschnitt 1.8 Abs. 3 der UStAE? Das wurde von 40 auf 60 € geändert.

http://www.bundesfinanzministerium.de/Web/DE/Themen/Steuern/Steuerarten/Umsatzst...

Kommentar von Steuerbaer ,

Mich ist diese Frage die Tage auch beschäftigt. Einerseits ist natürlich streng die Umsatzsteuer von den ertragsteurerechtlichen Regelungen abzugrenzen, andererseits war bis 2014 der Wert bei den lohn- bzw. umsatzsteuerfreien Aufmerksamkeiten mit 40 Euro identisch. Die Fundstellen sind übrigens R 19.6 (1) LStR und A 1.8 (3) S. 2 USTAE

Kommentar von Steuerbaer ,

aha nichts geht über die Richtlinien in aktueller Fassung, danke ;)

Kommentar von Sebbi128 ,

Ja stimmt, aber in der Ausgabe 2015 stand es noch anders, man kann ja schlecht aller Monate neue Richtlinien kaufen, aber dafür gibt es ja "gutefrage.net"

Kommentar von Sebbi128 ,

Okay wurde geändert bzw. angepasst nun sind beide Grenzen bei 60,- € 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community