Aufhören zu zeichnen wegen 3 im Zeugnis für Kunst?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Tja, daran sieht man mal wieder: Lehrer können einem echt den Spaß verderben. Besonderes in Fächern, wo man jetzt wirklich nicht konkret sagen kann: dAs ist die und die Note.

Mag sein, das sie einfach auch am Thema vorbei war, der Lehrer mit Manga einfach nichts anfangen kann. Und und und.

Nur weil ein Lehrer meint man sei schlecht, muss das noch lange nicht stimmen. Gerade nicht im künstlerischen Bereich.

Kunst ist schön, wenn es dem Betrachter gefällt.

Vincent van Gogh war doch ein berühmter Maler. Dennoch gefallen seine Bilder auch nicht jedem.

Hätte der auf Leute gehört, die ihm gesagt haben das er nur Mist malt....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ihr sagen das Kunst immer nur den subjektiven Geschmack des Betrachters trifft, manche zahlen fuer ein Gemaelde Millionen fuer das andere nicht mal 50 Pfennig hinlegen wollen.

Klar gibt es je nach Stil und Epoche Richtlinien an die man sich halten muss. Im Zusammenhang mit Gestaltung kannst du ihr mal die Definitionen der Begriffe, "gut" "schoen" und "aesthetisch" zeigen.

In dem Fall hat der Lehrerin halt der Ziechenstil von ihr nicht gefallen, ich kenn ja die Vorgaben nicht aber eventuell hat sie auch am Thema vorbei gemalt?

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Niami
20.01.2016, 18:24

Das Thema war allgemein eine Comic Zeichnen (frei Wahl), mit selbst ausgedachten Charaktern und maximal 5 Panels.

0
Kommentar von Babalugagahui
20.01.2016, 18:27

Stimmt. Manchmal denke ich, wenn ich durch die Ausstellung eines berühmten Künstlers gehe: wäre er unbekannt und würden diese (genau diese!) Zeichnungen oder Gemälde an einem Flohmarkttisch lehnen - niemand würde sie beachten. Ist schon verrückt irgendwo. Ein echter Künstler macht seine Arbeit sowieso - es geht ihm einfach etwas ab, wenn er das nicht machen kann.

2

Du kannst ihr nicht helfen. Wenn in ihr eine Künstlerin steckt, die raus will, dann wird sie sich durch NICHTS abhalten lassen - weder durch Lob noch durch Kritik, sie muss es einfach tun. Wenn nicht, dann eben nicht. Ich würde nichts Besonderes tun an deiner Stelle, außer ihr es ihr zu sagen, wenn dir etwas gefällt. Wenn das ehrlich gemeint ist, dann kommt das auch rüber. Oder du kannst ihr auch sagen, dass viel Künstler, die später berühmt wurden, von der Kunstakademie nicht aufgenommen wurden..., weil man sie für unbegabt hielt. Aber sie haben trotzdem weitergemacht, weil es ihnen ein Bedürfnis war und sie glücklich machte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Noten in der schule /=/ Wissen oder Koennen.

Die Noten spiegeln meist nur die Arbeit dar, die man fuer die jeweiligen Sachen ablegt.

Man kann garnichts wissen, und trotzdem ein guten Abschluss, mit einem guten Durchschnitt haben, einfach weil man viel Arbeit und Muehe in etwas investiert.

Und egal wie klug man ist, ist man zu faul irgendwie Arbeit reinzustecken, ist man selten an seinem vollen Potential.

Ich will deiner Freundin keine faulheit unterstellen, sondern lediglich klarmachen dass die Schulnoten nicht unbedingt ihr koennen wiederspiegeln, besonders dar selbst die 3- nur eine Subjektive Bewertung von einem Lehrer war, und Lehrer sind immernoch Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung