Frage von ccokies, 106

Wie kann ich aufhören Schule zu schwänzen?

Also als ich in der 5.klasse war hatten wir schwimmen. Ich konnte nicht schwimmen weil ich betimmte probleme hatte und dann bin ich nie zur schule gegangen. Ich hab geschwänzt. Meine letern wussten nichts und die schule hat es auch langsam gemerkt. Dann wurde ich erwischt.

Jetzt bin ih in der 7.klasse und immer wenn ich ein tag fehle weil mir schlecht ist l (meine eltern wissen bescheid) dann will ich am nächsten Tag nicht gehen dann bekomme ich die lust zu schwänzen.
Was hilt mir damit das nicht mehr vorkommt

Antwort
von UweKeim, 70

Ich wäre auch für einen Kinderpsychologen. Du hast den Sinn einer Schule noch nicht richtig verstanden. Es geht um deine Zukunft und wenn du die jetzt durch schwänzen verbaust, wirst du später auch nicht glücklich werden und den Beruf ausüben, den du gerne machen würdest. Frag dich mal, was dir wichtiger ist. 

Antwort
von louismarcel, 33

Es ist unheimlich Wichtig, das Du keinen Tag Schule versäumst und soviel lernst wie Du kannst. Es wird der Tag kommen, an dem Du jede verlorene Schulstunde bereust. Glaube mir, ich weiss von was ich rede. Ich schlage Dir für Dein Problem die Hilfe eines Psychotherapeuden vor. Das hört sich schlimmer an als es ist, Fakt ist, das so ein Fachmann die Hintergründe für Dein Verhalten herausarbeitet und wenn man die Weiss, wird sich auch ein Weg finden, Dein Problem in den Griff zu bekommen. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, das Du, nur weil es Probleme beim Schwimmen gab, die Schule schwänzen willst. Da steckt mehr dahinter als Du verrätst oder verraten kannst. Wichtig ist aber, das Du zuerst mit Deinen Eltern darüber sprichst, denn wenn die von Deiner "Schulschwänzbegierde" nichts wissen, können sie Dir nicht helfen, logisch oder? Also 1. mit den Eltern sprechen 2. Psychotherapeuden kontaktieren. Wenn Du nicht mit Deinen Eltern darüber reden willst, dann such Dir einen Lehrer Deines Vertrauens oder geh zu Deinem Hausarzt. Jeder der genannten Personen werden Dir helfen nur allein bekommst Du das nicht in den Griff. Ich hoffe das ich Dir helfen konnte und nun los, verlier nicht noch mehr Zeit. Übrigens schämen musst Du Dich wegen eines Psychtherapeuden nicht, musst ja nicht jedem auf die Nase binden, das Du Dir professionelle Hilfe holst.

Antwort
von Schwarzbrot100, 18

Ich bin,anders als die Meinug der anderen,der Meinung,das du erstmal alles mehr o. weniger geheim halten solltest !!!
Ich bin jetzt 15,und habe von selbst gemerkt,das es so nicht weiter gehen KANN !!!!
Ich habe durch eine Straftat die Schule wechseln müssen,und siehe da.....keinen Fehltag seit dem letzten Zeugnis,ich habe Spaß an der Schule.....wenn du Fragen hast,stell sie mir ruhig !!!!

Antwort
von leaaana, 17

Hatte fast das gleiche problem. Und so furchtbar und unumgehbar es klingt- einfach hingehen. Das ist erst schwer, aber wird von mal zu mal einfacher. Belohne dich, wenn du's geschafft hast!

Antwort
von robi187, 38

gehe zum vertauenslehrer und rede mal mit ihm

und sage das so wie es hier gesagt hast

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten