Aufhören Gitarre zu spielen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Was für eine bescheuerte Frage...

Ich finde Selbstkritik ja immer gut aber bitte nicht so. Dein Gitarrensolo hat ein par kreative Ansätze, an denen musst du einfach arbeiten. Wieso sollte man so ein Hobby einfach links liegen lassen? Du würdest es früher oder später bereuen. Wieso denkst du daran aufzuhören? Es gibt noch so viel zu lernen, viel zu viel sogar. 

Also, hör' lieber nicht auf Gitarre zu spielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also... Ehrlich gesagt seh ich bei dir überhaupt keinen Grund aufzuhören?! Das Solo war für 3 Jahre Gitarre einwandfrei. Also schlechtbist du auf keinen Fall. Ich glaube das dir nur die Motivation fehlt. Am besten wärs du suchst dir eine Band! Das Solo deutet doch auf ein gewisses Können hin. Und jeder fängt mal klein an. Ob nun Rockstar, Millionär oder Bäcker, das ist vollkommen egal. 

Wenn du wirklich gar keine Lust mehr darauf hast und deine Gitarre nur im Eck rumgammelt... dann wäre es eine Überlegung wert aufzuhören. Aber wenn du nur keinen Ansporn hast, oder Gitarre spielst weil dir langweilig ist, dann brauchst du einfach nur nen "Tritt in den Hint*rn" wies mein erster Gitarrenlehrer gesagt hat;)

Letztenendes ists deine Entscheidung, aber ich rate deutlich davon ab, falls zutrifft was ich oben geschrieben hab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, eine 1 minütige Improvisation ist nicht aussagekräftig, es sei denn, das ist alles was du die letzten 3 Jahre gemacht hast.

Gitarre spielen kann schon verdammt Spaß machen. Womöglich mangelt es dir am Fortschritt und hast Frustration/fehlende Motivation weil du keinen Fortschritt im Spiel verbuchst. In dem Fall solltest du unbedingt mal einen Gitarrenlehrer ausprobieren. Einen Gitarrenlehrer zu haben, bedeutet ja nicht sich ein ein Leben lang dazu zu verpflichten, wenn dir nach 3 Monaten auffällt, dass es dir immer noch keinen Spaß macht kannst du ja einfach kündigen.

Per Buch zu lernen, ist ja möglich, aber halt schwerer als mit Lehrer, da man Geduld braucht sich damit ausreichend lang mit einem Thema auseinanderzusetzen (oft will man ja viel zu schnell weiterblättern), ein Buch keine Fragen beantwortet und keine Rückmeldungen gibt was man richtig oder falsch macht. Vlt. mangelt es dir ja daran, wo dir dann ein Lehrer hilft.

Und wenns dir einfach nur an der Impro mangelt, dann lass sie sein, und widme dich Songs von Bands die du hörst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dir keinen Spaß mehr macht, dann solltest du eine Pause einlegen. Dir können ja nicht Anderen, vor allem nicht Fremde raten, ob du es sein lassen sollst oder nicht, dass musst du für dich entscheiden^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm doch ein paar Stunden bei einem Lehrer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag´mal: Würdest du die Frage auch stellen, wenn du die letzten Jahre am poppen warst, aber dir jetzt nicht mehr sicher bist, ob es die Spaß macht?

Stellst du dann auch ein Video online, um andere Leute zu fragen, ob du weiter machen sollst?

Das mußt doch du alleine wissen. Wenn du  angefangen hast Gitarre zu spielen, nur  um Anderen zu gefallen, dann war das Zeitverschwendung..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenns dir kein Spaß mehr macht, dann solltest du selber wissen, ob du es noch willst, oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist das für eine Frage?!

Spielst du weil du Spaß dran hast, oder weil andere Leute es gut finden, oder halt nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung