Frage von Schnukkelchen, 111

Aufgrund persitierendem Schwindel MRT-Kopf?

Bei mir wurde aufgrund persitsierenden Schwindel ein MRT gemacht. Befund: mehrere T2 FLAIR hyperintense Läsionen im Marklager, vereinzelt auch supraventrikulär sowie subkortikal. Kleine Läsion im Genu des Balken beidseitig festgestellt. auch an beiden Seitenvertrikelvorderhörner,rechtsbetont , kl hyperintense Läsionen. Regelrechte Mark.Rinden-Differenzierung. Im Corpus pinealis zystenisodense Formationen ( 8,1x9,5mm). In der Beurteilung steht : kleine unspezifische supratentorielle Läsion ohne Nachweis einer Aktivierung DD: Mikroangiopathisch, postentzündlich vaskulär? MS? In Abhängigkeit vom neurologischen Befund MRT-Kontrolle erforderlich. Kann mir jeand was zu dem Befund sagen?

Antwort
von Barbdoc, 84

Da brauchst du den Arzt, der das Mrt veranlaßt hat. Der sieht Mrt-Befund und Beschwerdebild im Zusammenhang. Das Mrt alleine reicht nicht für eine Diagnose aus. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten