Frage von Schnoofy, 56

Aufgrund der Entwicklung in der deutschen Parteienlandschaft ein frage an die Freunde des Angelsports?

Die traditionelle Grußformel der Angler und Fischer könnte durch den aktuellen Parteivorsitz einer deutschen Partei zumindest phonetisch gründlich missverstanden werden.

Ist deshalb daran gedacht, diese Grußformel zumindest temporär zu ändern? Ich könnte doch sonst an den Gewässern in eine Schublade gesteckt werden, in die ich nicht möchte.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von halbsowichtig, 24

Die Grußformel ist optimal, um der gleichnamigen Dame etwas entgegen zu setzen.

Man sollte möglichst oft so grüßen, damit möglichst wenige Leute die Wörter mit Rechtspopulisten verbinden, und möglichst viele dabei bloß ans Angeln denken. So kriegt man den Müll aus den Köpfen raus.

Antwort
von Schnitty0815, 30

Hallo, 

Den anglergruss gibt es doch schon Ewigkeiten und diese "Dame" mit gleichem Namen von einer Minderheitenpartei ist nur eine kurzweilige Erscheinung. 

Demnach würde ich es unsinnig finden den anglergruss zu ändern. 

Aber ich vermute mal das es eh keine wirklich ernst gemeinte frage war. Oder machst du dir da echt Gedanken drüber? 😳 

LG 

Antwort
von Mignon3, 17

Sinn und Zweck deiner Frage sind bei mir erfüllt: Danke für den herzhaften Lacher! :-))

Antwort
von IchFahrJaguar, 3

Hallo, du hast vergessen, gegen die BILD auszuteilen. Das macht man doch neuerdings so (sogar dann, wenn das eigentliche Thema absolut nichts mit der BILD zu tun hat).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten