Frage von binsenlei, 35

Aufgeschnittenes Furunkel/Abszess?

Mir wurde vor knapp zwei Wochen ein großer Abszess /Furunkel am Kinn aufgeschnitten. Die Wunde ist offen abgeheilt und hab auch keine Schmerzen mehr aber ich habe jetzt einen erbsengroßen Knubbel an dieser Stelle, wo sich vermutlich noch Talg oder so befindet. Sieht wirklich nicht gut aus und ich denke das wird nicht von alleine verschwinden. Weiß jetzt leider nicht zu welchem Arzt ich soll. Der Hautarzt hatte mich zum Chirurg überwiesen und der meinte nach dem Aufschneiden das seine Arbeit jetzt getan ist weil keine Entzündung mehr da ist. Da dieser Knubbel ja wahrscheinlich nur aus ästhetischen Gründen entfernt werden muss denke ich nicht dass er nochmal schnibbelt. Hatte das von euch schon mal jemand und geht es eventuell von alleine weg?

Antwort
von dan030, 27

Da gibt's zwei Möglichkeiten: entweder es hat sich darin doch wieder eine neue Vereiterung gebildet (dann müsste ggf. erneut eröffnet werden), oder es handelt sich jetzt um überschießendes Narbengewebe (was man ggf. von oben wieder abtragen kann).

Dass sich die Stelle etwas anders anfühlt als die Haut drumherum, ist ansonsten normal. Und auch farblich kann sich das Narbengewerbe ggf. von der Umgebung unterscheiden.

Antwort
von Andine, 23

Ich würde an deiner Stelle abwarten, soweit dich das nicht belastet, gib deinem Körper die Möglichkeit selbst die Sache zu regeln, sollte es lästig sein, würde ich schon zu Chirurgen gehen, die schneiden doch leidenschaftlich gerne, das macht er dann schon. Man kann noch z.B eine Zugsalbe drauf legen oder Aloe Vera ( wirkt manchmal Wunder)Gute Besserung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten