Frage von MarioSchoenfeld, 73

Aufgepasst, spannende Umfrage Ißt ein Fischer dem zufolge auch gern Fisch?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerandereAchim, 22
wenn nein, bitte mit Begründung

Moin MarioSchoenfeld,

ich bin Fischer und Fischereibiologe und kann Dir berichten, dass alle der vielen mir bekannten Fischer und Fischereibiologen gerne Fischen essen -

- bis auf einen. Er isst niemals Fisch. Er ist Vegetarier.

Insofern muss ich Deine Frage mit "Nein" beantworten, obwohl es fast ein "Ja" gewesen wäre :)

Liebe Grüße

Achim

Kommentar von ChloeSLaurent ,

Hey Du.

Vielen Dank Dir. So in etwa war das von mir auch gemeint. - Nur das Klientel selbst kann diese Frage beantworten. Super, daß Einer aus der Berufsgruppe tatsächlich, wenn auch stellvertretend für vieleviele, geantwortet hat.

LG

Antwort
von juergenkrosta, 8
wenn nein, bitte mit Begründung

Hallo,

das ist nicht zwangsläufig so. Ich komme selber aus der Fischerei (Fischer, Teichwirt, Bewirtschafter von Gewässern, langjähriger GF einer größeren Fischereiorganisation, Ausbilder .... und natürlich selber Angler) und kann bestätigen, dass es heute eine leider sehr negative Entwicklung gibt, bei der der Fisch nicht mehr gegessen wird, sondern rein zum Objekt eines zweifelhaften Sports bzw. Freizeitvergnügens geworden ist. Das wissen sehr viele, sprechen aber ungern darüber, da somit das Tun und Handeln der Angler unrechtmäßig wäre. Dieser Trend ist weltweit zu beobachten.

Fische werden gefangen, fotografiert und wieder zurückgesetzt. Manche haben schon eigene Namen, speziell in der Karpfenfischerszene. Auch in anderen Bereichen werden Fische nicht gegessen, sondern "releast", also zurückgesetzt. Insbesondere bei den Fliegenfischern ist das sehr verbreitet. An manchen Gewässern oder in Vereinen bestehen sogar entsprechende Regelungen. Das Internet ist voll mit Bildern und Berichten  ;-)

Nichts desto trotz würde ich aus meiner langjährigen Erfahrung und Kontakt mit vielen tausend Fischern, guten Gewissens behaupten können, dass ca. 70 % der Angler (Fischer sind bei uns was anderes) ihre gefangenen Fische auch essen. Pauschal kann man diese Frage aber nicht mit Ja oder Nein beantworten.

LG Jürgen


Antwort
von ChloeSLaurent, 30
Für die, die antworten wollen und nicht schlüssig sind ob ja oder nein

Hey Du.

Ist so einfach nicht zu beantworten, weil Du das die Fischer selbst fragen solltest. Und da bei Denen innerhalb die Umfrage starten.

Ich bin mir zwar sicher, daß Fischer auch keine Kostverächter in Sachen Fisch sind. Ganz im Gegenteil. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, daß Diese sich nur von Fisch jeglicher Art ernähren oder nur gern Fisch essen, sondern womöglich einfach mal unter anderen Möglichkeiten, lieber im "Gasthaus zum Goldenen M" einkehren oder so. Und somit lieber vielleicht auf andere Sachen zurückgreifen, obwohl bei diesen Leuten wmgl. der Fisch als Grundnahrungsmittel gesehen wird und automatisch zum Alltag dazu gehört.

Somit kommt von meiner Seite nur der "grüne Punkt" infrage.

Kommentar von DerandereAchim ,

Ich habe mir erlaubt diese Frage stellvertretend für viele mir bekannte Berufskollegen und -kolleginnen einmal zu beantworten :)

Antwort
von altgenug60, 44

Ja. Und ein Zitronenfalter faltet Zitronen, und ein Gabelspapler stapelt Gabeln.

Kommentar von DerandereAchim ,

:)

Antwort
von skyberlin, 27
wenn ja, keine Begründung, da selbst erklärend

Ißt ein Landwirt gerne seine eigenen Produkte, incl. Fleisch von selbst gezüchteten Tieren?

OMI hatte Hühner, die musste sie schlachten, um die Familie zu ernähren.

Pech gehabt!

Ethik und Pragmatismus folgen nicht derselben Formel.

Kommentar von MarioSchoenfeld ,

Aufgrund deiner Abstimmung brauchst du keine Begründung, ist aber auch OK.

Kommentar von skyberlin ,

na Danke schön! Wenn Du was verstanden hast = auch gut!

Antwort
von derhandkuss, 38
wenn ja, keine Begründung, da selbst erklärend

Ein Berufsfischer wird mit Sicherheit auch gern Fisch mögen. Ob er den aber auch täglich isst, ist eine andere Frage.

Kommentar von MarioSchoenfeld ,

Aufgrund deiner Abstimmung brauchst du keine Begründung, ist aber auch OK.

Antwort
von AriZona04, 47

Isst ein Rinderzüchter gerne Rind? Ein Schweinezüchter gerne Schwein? Ein Hühnerbesitzer gerne Eier? Ein Kohlbauer gerne Kohl? Alles Klischees? Oder reiner Eintreib von Einkommen?

Antwort
von mau339, 50

Muss nicht unbedingt sein

Kommentar von MarioSchoenfeld ,

Auswahl fehlt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community