Frage von CTR10, 106

Ich habe seit 6 Monaten einen aufgeblähten Bauch. Kann jemand helfen?

Ich bin 17 Jahre alt männlich und leide etwa seit 6monaten an Aufgeblähten bauch ich nehme auch antidepresionnen Medikamente weggen ängste. Und zwar wenn ich an einem tag ein aufgeblähten bauch habe und dan am nechsten tag aufstehe habe ich im oberbauch schmerzen und hunger gefühl also glaube ich das mein Problem vom oberbauch kommt aber ich weiss nicht was das ist habe ich krebs oder was denkt ihr hat das jemand hier auch könnt ihr mir Vielleicht helfen?

Antwort
von Semno, 27

Würdest du zu einem Heilpraktiker oder Arzt gehen der nach der klassischen Homöopathie therapiert, würde er dir höchstwahrscheinlich zuerst nach deinen vorherigen Untersuchungen fragen und falls dort nichts ernstes dabei rausgekommen ist mit hoher Wahrscheinlichkeit Carbo-Vegetabilis C30 Globuli für einmal die Woche empfehlen. Das soll gegen Depressionen und aufgeblähtem Magen/Darm helfen.

Antwort
von Tursikussi, 41

Das kommt bestimmt von den Medikamenten. Ich finde es unverantwortlich, einen 17-jährigen bereits mit Psychopharmaka vollzustopfen! Aber die Pharmaindurstrie will halt leben (profitieren) und die Psychodoktoren auch. Irgendwann wird dir das klar werden - ich hoffe, so bald wie nur irgendwie möglich!

Kommentar von Tursikussi ,

So ist es! Klar muss man jemanden, der an der Kante der Brücke steht zurückhalten und irgendwie behandeln - aber dieser gigantische Markt will gefüttert werden...ist doch klar. Der nimmt auch einen gesunden, halbgesunden, wen immer - drum: betet sie nicht an die Halbgötter in Weiß!

Antwort
von kach110, 70

Gehe am besten mal zum Arzt der kann die beste Antwort geben

Kommentar von Tursikussi ,

Bist du sicher? Und woher beziehst du dieses Sicherheit? Ach ja - er hat ja studiert.

Kommentar von kach110 ,

Ich habe nicht studiert das nennt man allgemein wissen

Antwort
von realsausi2, 38

Nerv´ hier nicht rum,  geh zum Arzt.

Kommentar von Tursikussi ,

Bist du dir ganz sicher, dass er dorthin gehen sollte...?

Kommentar von realsausi2 ,

Was wäre denn Dein Vorschlag?

Kommentar von Tursikussi ,

Christus ist der Herr - er weiß die Antwort auf alle Fragen! Vielleicht verständlicher und praktischer ausgedrückt - in den Gottesdienst gehen und hinhören. Dort wird von einer anderen Welt erzählt - einer besseren - und das ohne "Nebenwirkungen", oder wenn, dann nur guten. Das geht nicht von heute auf morgen, aber es führt langsam und sicher zum Ziel - während mit Psychokram (Medikamente, Gutachten, die ihn gesellschaftlich abstempeln, Gesprächen, die ihn verrückt machen, geführt von Menschen, die sich nur für ihre eigenen Belange, vor allem in materieller Hinsicht, interessieren) einen Menschen so zu Grunde richten kann, dass er in seinem Leben nie glücklich wird, wenn er sich davon nicht lösen kann.

Kommentar von realsausi2 ,

Wenn ich mir Deine Einlassung hier durchlese, wird klar, dass es dem Fragesteller noch um Größenordnungen besser geht als Dir.

Dein Kommentar grenzt an versuchte Körperverletzung und stellt unterlassene Hilfeleistung dar. Menschenverachtend, dumm, ignorant und kontraproduktiv.

Es ist immer wieder hilfreich, wenn solch verblendete Vertreter wie Du dem Irrsinn des Glaubens die Maske runterreissen. Danke wenigstens dafür.

Kommentar von Tursikussi ,

Nerv´ hier nicht rum,  geh zum Arzt. Was für eine fremdkonditionierte und unkritisch übernommene Ansicht  - jedenfalls im Zusammenhang mit diesem Thema. Wenn dann mal etwas ganz Anderes (etwas Bessers) kommt, wird hysterisch und aggressiv reagiert. (Entschuldigung - habe gerade eben dein Profil gelesen, du verwechselst die Kirche mit dem Glauben - das war schon immer Zweierlei).

Kommentar von Tursikussi ,

Nerv´ hier nicht rum,  geh zum Arzt. Möchte noch anfügen, dass ich diesen Sprachstil als nicht ganz unfragwürdig bezeichnen möchte.

Kommentar von realsausi2 ,

Geh Spielen...

Christus ist der Herr - er weiß die Antwort auf alle Fragen!

Du willst Dich über mich beschweren und kommst hier mit imaginären Fabelwesen. Das ist eine konkrete Gefährdung nicht nur des Fragestellers.

Kommentar von Tursikussi ,

Du warst doch in der Kirche - hättest dich halt dort beschwert, als verbittert alles wegzuschmeißen. Das sind dort auch nur Menschen. Und der Satz, den ich geschrieben habe stimmt - ich fahre sehr gut damit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community