Frage von sosofrr, 71

Aufgaben zu Homo Faber, ist Hanna Mitschuld an Sabeths Tod?

Hei Leute !

Es ist seeehr wichtig. Ich schreibe morgen eine Klausur in Deutsch und es geht um das Buch Homo Faber, genauer darum, ob Hanna Mitschuld an Sabeths Tod ist...

Wir bekommen einen Text von einer Literaturwissenschaftlerin (Merrifield) und dazu bekommen wir solche aufgaben:

  1. Fasse einleitend den Aussagetext von Merrifield in wenigen Aspekten zusammen.

2.Charakterisiere in Grundzügen die Haltung und das Verhalten Sabeths mithilfe des Buches und mit Textbelegen. (unabhängig von dem Text Merrifields)

  1. (iwie sollen wir da Erklären ob wir der Aussage Merrifields zustimmen oder so)

Ich hoffe mir kann da jemand schnell helfen ! Danke schonmal !!!!

Antwort
von almaxbrln, 71

Also ich würde sagen nein, sie hat nicht Mitschuld, da sie ja nicht dabei bei war. Andererseits hat die Mitschuld da hanna ihrer Tochter hätte sagen müssen (Satzball?! Egal) wer ihr Vater ist und sie evtl. nicht auf die Reise hätte lassen müssen, obwohl ich dieses Argument eher schwach finde, da Walter es Sabeth als aller erstes hätte sagen müssen, er wusste es ja eigentlich (das er ihr Vater ist). Außerdem gibt es viele Mütter die ihrer Kindern nicht sagen wer ihr Vater ist und die Kinder treffen nie ihren Vater...
Usw. Wie du sicherlich siehst kann man hier ewigkeiten argumentieren!
Ich hoffe das hilft!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community