Frage von emwillswissen, 50

Aufgaben und Voraussetzungen für ein Psychologie studium?

Hallo. Ich habe grosses Interesse an einem Studium im Bereich der Psychologie. Was sind die Voraussetzungen? Brauch man unbedingt dafür ein Abi mit gutem Durchschnitt oder reicht vorher auch eine Ausbildung im Bereich Krankenhaus oder mit behinderten Menschen? Zur Zeit mache ich eine schulische Ausbildung zur Sozialassistentin und könnte danach Soziale Arbeit studieren und das ist auch das einzige. Nach der 2 jährigen Ausbildung möchte ich entweder mein Abi machen und anschließend eventuell psychologie studieren oder eine Ausbildung erst und dann studieren. Was würdet ihr eher empfehlen?

Und wie ist es mit dem Unterrichtsstoff? Kann man im Internet sich bestimmte "Aufgaben" ansehen um ein Einblick zu bekommen?

Antwort
von skyberlin, 32

Du brauchst für das Hochschulstudium für Psychologie das Abitur = Hochschulreife.

Die Aufnahme hängt auch von Deinem Abitur; Gesamtnote, ab.

Notfalls musst Du warten.

Erkundige Dich bei allen Universitäten nach den  Zugangsbedingungen, dann weißt Du mehr, auch über die Wartezeiten mit Abi-Abschlußnoten.

Der Lernstoff, ab dem 1. Semester ist im Netz recherchierbar, wird aber üblicherweise von der Uni bekannt gegeben und ist verfügbar.

Viel Glück, Skyberlin, Diplom-Psychologe

Antwort
von JaniXfX, 11

Hallo,

es gibt die Möglichkeit, an einigen privaten Hochschulen mit einer Fachhochschulreife zu studieren. Dafür musst Du Dich erkundigen. Es macht sicherlich kaum einen Unterschied, ob Du nun noch 2 Jahre Geld in ein Abi investierst oder das Studium an einer Privaten FH beginnst

Antwort
von CamelWolf, 6

Allgemeine Hochschulreife (und nix Anderes) notwendig mit einem Schnitt von 1,5 oder besser. Mit einem schlechteren Schnitt kannst Du nur versuchen, entweder einen Platz im Losverfahren (reiner Zufall, so ähnlich wie Lotto spielen und gewinnen) oder aber in Innsbruck die Aufnahmeprüfung zu schaffen (1800 Teilnehmer für 140 Plätze im WS 2016).

Antwort
von Katzenpfote73, 33

Du brauchst schon Abi, Fachabi reicht auch aus. Mach vielleicht vorher ein freiwilliges soziales Jahr in einer Psychiatrie. Normalerweise brauchst Du ein 1er Abi für ein Psycho-Studium, aber es geht auch ohne, wenn Du ein Fernstudium an der Fern-Uni Hagen machst. Da gehts auch mit der 4 ;-)

Kommentar von Kristall08 ,

Warum sollte jemand, der Psychologie studieren möchte, in der Psychiatrie arbeiten? Das sind zwei sehr verschiedene Bereiche.

Das Studium an der Fern-Uni Hagen nutzt nicht viel. Deswegen kann es ja jeder machen. 

Kommentar von CamelWolf ,

So ein Unsinn !!!!!

Da ist es doch besser, lieber mal nichts schreiben, wenn man zu einem Thema nur Vermutungen und Halbwissen vorzuweisen hat  :-((((

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community