Frage von leseratte71, 80

Aufgaben für Andorra in der 9.Klasse?

Hallo Gutefrage-Netz, seit kurzem habe ich einen Nachhilfe-Schüler für Deutsch und wir müssen auch noch mal "Andorra" von MAx Frisch trainieren. Bislang haben wir schon folgendes gemacht: 1.Inhaltsangabe des Buches, 2.Charakterisierung von Andri, Barblin 3.Verhältnis von Andri und Barblin im 2.Bild 4.Verhalten vom Pater in beiden Szenen 5.Andorra-das ist der Name für ein Modell - diese Aussage analysieren 6.Selbstbild-Fremdbild von Soldaten 7.Andris Entwicklung im Laufe des Buches 8.Szene/Bild 6a schreiben-Monolog von Andri 9.Was haben die Andorraner für Vorurteile? 10.Was ist ein Vorurteil?

Ich brauche noch Material für insgesamt neun Zeitstunden - also achtzehn Schulstunden. Im WWW finde ich nicht mehr genug. Ich habe noch folgendes in Petto: Abschiedsbrief von Can an seine Frau/an die Senora, vielleicht auch noch an Andri und Barblin. Aber das wars dann. Vielen Dank schon jetzt für Eure Hilfe, eine Leseratte

Antwort
von CathyLinton, 67

Wir haben damals ein Lesetagebuch geführt. Da musste man sehr kreativ sein. Zum Beispiel ein Zeitungsartikel über Andris Tod schreiben. Oder einen Brief an eine Figur, z.B. Andris Vater. Also nicht aus der Sicht einer Figur sondern aus der eigenen Sicht. Was man dieser Figur gerne mitteilen würde.

Was auch immer toll ist: Eine Szene weiter schreiben. Also eine Art Dialog, wie es denn weiter gehen könnte.


Antwort
von christian578, 56

Mach noch tagebuch Eintrag von der Mutter wo sie erfährt dass andre nicht ihr Sohn ist

Kommentar von leseratte71 ,

Hi, die Frau von Can weiß doch von Anfang an, dass Andri nicht ihr leiblicher Sohn ist! Meinst Du nicht eher:Tagebucheintrag wo sie ihren Verdacht äußert, dass ihr Mann etwas zu verbergen hat? Das ginge schon.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten