Frage von Grins1979, 41

Aufgaben einer kaufm. Angestellten?

Hallo Wissende...

während meiner Ausbildung zur Bürokauffrau in einem Baubetrieb hat mich mein Chef hin und wieder mit auf die Baustellen genommen um einen Einblick zu bekommen, was die Kollegen auf den Baustellen machen und wie die Abläufe sind. Auch haben wir zusammen die Aufmaße gemacht. Nun habe ich meine Ausbildung beendet und der Chef verlangt von mir, dass ich alleine auf die Baustellen fahre um nach dem Rechten zu sehen und die Aufmaße zu machen, da er dafür nur noch selten Zeit hat. In meinem Arbeitsvertrag steht jedoch, dass ich kaufm. Angestellte bin. Ich denke, dass eine kaufm. Angestellte andere Aufgaben zu erledigen hat?!

Kann ich mich jetzt weigern? Kann er mich deswegen vor die Tür setzen?

Danke für die Unterstützung.

Antwort
von Jackie251, 15

Wichtig ist zunächst das für dich Baustellenbesuche und Tätigkeit vor Ort auch versicherungstechnisch voll abgedeckt sind!
Ansonsten wird es wohl schwierig.
Denn weder wird auf dem Bau ein deutlich höherer Lohn gezahlt, noch braucht es für ein Aufmaß eine besondere Befähigung.
Hand aufs Herz, was soll ein Baubetrieb mit einer Angestellten anfangen die sich zu fein ist oder zu dusselig anstellt einen Zollstock in die Hand zu nehmen?

Antwort
von Bestie10, 20

zugegeben, das ist ne recht merkwürdige Tätigkeit für ne "kaufmännische" Angestellte - Bürokauffrau -

frag doch mal deinen Chef ob bei so ner Tätigkeitserweiterung auch mehr Kohle drin liegt

Antwort
von reblaus53, 16

Also, nach einer recht deutlichen Gehaltserhöhung würde ich da jetzt schon mal fragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten